Frage von Birgit1807, 80

gelber Stuhlgang nach jedem Frühstück?

Hallo, ich leide seit über 2,5 Jahren an funktioneller Verdauungsstörung. Magen-Darmspiegelung, MRT, Laktose, Fructose, Glutentest war alles negativ. Ich bin laut Ärzte organisch gesund. Im September 2015 wurde die Gallenblase entfernt. Danach ging es erstmal besser, aber seit ca. einem halben Jahr, habe ich immer wieder Schübe von ca.14 Tagen, wo ich nach dem Frühstück spätestens 1,5 Stunden danach Bauchkrämpfe bekomme und schnell auf Toilette muss. Habe dann gelblichen Stuhlgang und es ist egal ob ich zum Frühstück ein dunkles Brötchen gegessen habe oder nur Weißbrot und Zwieback. Mein Hausarzt hatte mir vor 3 Wochen Panzytrat verschrieben, wonach es eine Woche besser war, aber nun seit 10 Tagen wieder dasselbe. Ich kann bis zum Mittag kaum raus und bin auch dementsprechend depremiert. Ich nehme noch Artischockekapseln dazu und auch Pantoprazol, weil ich seit 2010 eine chronische Magenschleimhautenzündung habe. Mein Hausarzt will zwar jetzt noch eine Stuhlprobe untersuchen lassen, um zu sehen,wie die Bauchspeicheldrüse arbeitet, aber ich habe nicht viel Hoffung, dass da was gefunden wird. Ich will demnächst zu einer Heilpraktikerin gehen, die mit Gesicht, Zunge und Puls eine Anamnese macht und die mir Akupunktur empfohlen hat. Das ist im Moment meine einzige Hoffnung, dass ich ein Stück Lebensqualität zurück bekomme. Ich habe schon viele Medikamente für die Behandlung des Reizdarmes ausprobiert, Duspatal, Kijimea, alles ohne Erfolg. Hat jemand ähnliche Probleme und Erfahrungen gesammelt und vielleicht einen Tip für mich?

Antwort
von pferdchen87, 64

Ich würde dir das Rechtsregulat empfehlen.ist rein pflanzlich und wirkt super.Kauf dir erst das Buch dazu.ist echt super.alles gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten