Frage von Fragenuser123, 57

Gelbe Wellensittich stange - Name?

Hallo, Ich habe ein Problem mit meinem Vogelkäfig. Meine Wellis haben so eine Gelbe Stange im Käfig. Ich habe sie gekauft,weil mir der Verkäufer sagte, die sei gut für die krallen. Ich war sehr damit zufrieden doch leider geht sie jetzt immermehr kaputt. Weiß jemand wie diese Stage heißt? Also sie ist gelb ist gut für die Krallen, wenn die Vögel sich drauf setzen. Vielen Dank schonmal

Schönen Abend

Fragenuser123

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, 42

Hatten wohl Sandpapier oder ähnliches drauf? Würde ich nicht nehmen, sind völlig ungeeignet.

Schau mal, Holzstangen  und Äste mit verschiedenen Durchmessern wären viel besser:

http://www.vwfd.de/2/23/232.php

https://www.wellensittich-infoportal.de/geeignete-holzarten-fuer-wellensittiche/


Ungeeignet sind Sitzstangen aus dem Handel: Rundhölzer Plastik-Sitzstangen Milbenstribs-Sitzstangen Sandpapier-Sitzstangen.

Mit solchen Sitzstangen werden die Wellensittiche nicht nur gequält, diese Stangen sind zudem sehr gesundheitsschädigend.



Kommentar von Fragenuser123 ,

nein sandpapier war es nicht war er wie kalk wie bei den kalksteinen

Kommentar von Fragenuser123 ,

trotzdem danke für sie schnelle und umfangreiche antwort

Kommentar von antnschnobe ,

Bitte, gerne.

Ich mein halt, daß Kalk eben auch reibt (soll wahrscheinlich  auch so sein - wegen der Krallen). Und das wäre gar nicht gut für die Füße des Wellis.

Steht im ersten Link so:


Bitte auf keinen Fall Sandpapierstangen verwenden! Da der Vogel mit den Füßen die Stange umfasst, wird mit dem Sandpapier die Fußsohle wie mit Schmirgelpapier abgeschliffen, sodass nach kurzer Zeit der Vogel nur noch unter Schmerzen sitzen kann.

Kalk funktioniert wie Sandpapier.

Äste kannst Du draußen selbst suchen, steht genau beschrieben in den Links, welche geeignet sind.

Auch sollen sie unterschiedlich dick sein, damit die Wellifüße "Abwechslung" haben. Ist ja auch in der Natur so. Da sind auch  nicht alle Äste gleich dick,

Bin sicher, Du verstehst das. ; )

Kommentar von antnschnobe ,

Vielen Dank für's Sternchen : )

Antwort
von gregor443, 13

Entsorgen !!

Naturäste, bevorzugt von der Weide, solltest Du verwenden.

Die Äste sollten jedoch nicht zu gleichmäßig im Durchmesser sein, damit die Wellensittiche zu unterschiedlicher Krallenarbeit gezwungen sind.

Der Durchmesser der Ruheäste sollten so groß sein, daß die Krallen nicht mehr als die Hälfte des Astumfanges umfassen können.

Kletteräste können davon abweichend auch kleiner sein.

Den empfohlenen Link zur Site des VWFD solltest du nicht nutzen, weil diese Website in Hülle und Fülle sachliche und fachliche Fehler enthält.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von Fragenuser123, 9

Ich habe es schon gefunden. Ich meinte eine normale Stange aus Kalk. Danke trotzdem für die ganzen Antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community