Frage von Tybald89, 36

Gelbe Masse am Fliegengitter - eine Art 'Insektenlaich'?

Hallo,

ich hatte vor ein paar Tagen eine etwa 5-7 cm² große gelbe leicht schaumige Masse am Fliegengitter kleben. Als ich sie entdeckte war sie bereits eingetrocknet und relativ weit oben, sodass ich sie nicht mal eben wegmachen konnte. Ich ließ sie also erst einmal dran um mich zu einem späteren Zeitpunkt drum zu kümmern und gestört hat es mich auch nicht wirklich an der Stelle. Jetzt - etwa 3-4 Tage später - hat sich die Masse (bei oberflächlicher Betrachtung) ins Braune verfärbt. 

Schaut man jedoch genau hin, stellt man fest, dass es etliche kleine braue Insektenlarven (ca. 1,5-2 mm Länge) sind. Sie bewegen sich fort, indem sie ihren Rücken zu einem extremen V formen und den Hinterteil nachziehen. Die ursprüngliche Masse hat sich komplett aufgelöst, weshalb ich davon ausgehe, dass es eine Art Insektenlaich sein muss.

Aber welche Insektenart produziert denn bitte so große Mengen an Sperma?

Beste Grüße

Expertenantwort
von SonjaLP1, Community-Experte für Insekten, 20

Es könnte sich um die Eier einer Hausmutter ( Eulenfalter ) handeln .?

Schau dir mal diese Fotos an - http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Noctua_Pronuba

http://forum.insektenfotos.de/index.php?page=Thread&threadID=77088

Kommentar von Tybald89 ,

Hm die Larven dieser Spezies sind mit einer Größe von 22 mm angeben, was definitiv größer als die bei mir entstandenen sind.

Kommentar von SonjaLP1 ,

Ein Foto wäre hilfreich .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community