Frage von Jonasss1hd, 31

Gekündingt in der Probezeit , Was jetzt?

Hallo liebe Com. Ich bin gread 18 geworden und war seit 1.8.2015 in 1. Lehrjahr als Fachkraft für Lagerrist heute wurde mir bekannt gegeben ich wurde fristlos gekündingt (habe bis 1.12.15 Probezeit) weil ein ehemaliger mitarbeiter sich wieder beworben hat bei uns sie mich deswegen nichtmehr brauchten....

Ich weiß noch nicht wie ich das mein Eltern beichten soll....

Was kann ich jetzt am besten tun???? 400€ Job und den nächstes wieder irgendwo als Azubi bewerben ich brauch dringen Rat... Ich war noch nie so deprimiert.

Was würdet ihr an meiner stelle tun ? Alle aus meiner Berufsschule davon die Arbeit geber suchen leider kein weiteren Azubi wo ich weiter machen könnte..

Und wie siehts mit den Sozialversicherungen aus muss ich da irgendwo bescheid geben? Und noch viel Wichtiger wie siehts aus mit Kindergeld?

Antwort
von PicaPica, 31

Melde dich beim Jobcenter der Bundesarbeitsagentur, die können dir sicher weiterhelfen und wissen auch über noch freie Lehrstellen etc. Bescheid.

.

Antwort
von ShinyShadow, 11

Meld dich umgehend bei der entsprechenden Kammer und auch bei der Arbeitsagentur. Vielleicht hast du sogar Glück und in einem anderen Betrieb hat ein Azubi abgebrochen. Dann kannst du vielleicht auch wo anders weiter machen :)

Ansonsten: Praktika in deinem Wunschjob machen, wieder weiter bewerben,...

und: KEINE ANGST vor deinen Eltern! Kannst du ja nichts dafür!

Ich drück die Daumen! :)

Antwort
von NameInUse, 28

Geh sofort zur Bundesagentur für Arbeit und und frag auch bei der Kammer nach, ob sie Dir noch ein Betrieb oder mehr benennen können, die ggf doch noch einen Ausbildungsplatz frei haben


Antwort
von DesbaTop, 28

Ich war auch schon in der Situation. Das ist kein Beinbruch, ehrlich. Da gibt es nichts zu beichten, du kannst ja nix dafür. Ich hab damals Praktika gemacht um das Jahr zu überbrücken. Es ist nur 1 wichtig: Es darf jetzt keine Lücke im Lebenslauf entstehen, egal was du machst. Kopf hoch, sowas kann den besten passieren!

Kommentar von Jonasss1hd ,

Würde ein 400€ Job zum zeitüberbrücken schlimm ?

Kommentar von Jonasss1hd ,

aussehen in lebenslauf*

Kommentar von DesbaTop ,

Nein ist nicht schlimm. Aber versuch etwas zu machen, was so aussieht, als könnte es mit deinem Beruf zu tun haben

Kommentar von Jonasss1hd ,

Danke für die schnelle Antwort. Ich geh morgen am besten erstmal zum Jobcenter.. Wie sieht das da mit den Kindergeld aus streichen die mir das dann bzw. mein eltern?? Ich glaub die würden durchdrehen..

Kommentar von DesbaTop ,

Kommt drauf an wie alt du bist. Unter 25 und noch keine Ausbildung = Kindergeld steht zu

Kommentar von Jonasss1hd ,

Ich bin gread 18 Jahre geworden und vor ca. 1monat kam ein brief von der Familien kasse oder so und die wollten wissen ob ich eine Ausbildung hab und musste das mein ehemaligen arbeitgeber vorzeigen.. und er musste es den auch unterschreiben etc.

Kommentar von DesbaTop ,

Ja das wollen die wissen, weil du kein Kindergeld mehr bekommst, sobald die 1. Ausbildung abgeschlossen ist ODER du 25 bist. Da beides nicht der Fall ist bekommen deine Eltern auch weiterhin Kindergeld :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten