Frage von anna765, 31

Geklaut und was ist mit dem Job?

Ich halte mich kurz. Ich bin 16 Jahre und habe 2x geklaut in einen Wert von insgesamt ca 50€ Ich bereue es und alles...Und ich habe jetze vom Jugendamt ein Termin bekommen wo ich mit meiner Mama hingehe. Ich werde Reue zeigen und sagen das es mir leid tut usw,weil es auch wirklich so ist. Ich war halt naiv und dumm in der Situation. Meine Frage dazu die mich so sehr beschäftigt das ich nichtmehr schlafen kann ist die ob das an meinen Betrieb geht bzw ob die informiert werden auch wenn Reue zeige und von mir aus noch vor dem Jugendamt heule...(ihr wisst schon wie ich meine) Ab wann geht das an dem Betrieb,ich weiss nicht was ich machen soll weil ich aucj noch im Handel bin. Ich will jetze auch keine Moralprätigten sondern einfach Antworten die mich vllt wissen lassen ob das so schnell geht..ich werde mich da auch informieren und alles..nur vllt hat da jemand schonmal eine Erfahrung gemacht.. Danke im voraus lg

Antwort
von huldave, 2

Das Jugendamt hat Schweigepflicht und dein Betrieb erfährt nichts

Das ist die Jugendgerichtshilfe, die muss einen Bericht über dich für das Jugendgericht schreiben.

Aber du kannst alles dort fragen, was dich bedrückt

Antwort
von eni70, 14

Nein, dein Betrieb erfährt nichts. Das Amt hat auch Schweigepflicht. Allerdings wirst du, wenn du wieder siehst mit einer Anzeige rechnen müssen und wenn sich da was ansammelt , gibts irgendwann ein Verfahren. Das wird sich dann sicherlich verbergen lassen.

Weiß nicht warum as Jugendamt sich einschaltet, vielleicht schlagen die eine Maßnahme vor? Halten die deine Mutter für ungeeignet.....wohnst du schon in einer Wohngruppe vom Amt oder noch zuhause?

Ich denke, du solltest noch etwas in dich gehen. Reue ist gut, aber vollkommen klar scheint dir das Ganze noch nicht zu sein. Und im Jugendamt und auch be Polizei und Gericht sind erfahrene Mitarbeiter, die können "Geheule/Show" von ehrlicher Einsicht sehr gut unterscheiden. Also überleg in deinem eigenen Interesse nochmal, wie du weiterleben willst.

Kommentar von anna765 ,

darf ich fragen ob du damit auch schon eine erfahrungen hattest? kannst auch pn antworten danke

Kommentar von eni70 ,

Da fehlt ein "nicht", wird sich nicht verbergen lassen.

Habe Erfahrung von der anderen Seite des Tisches sozusagen.

Suchst du nun andere Diebe? Wozu? 

Wenn du das alleine nicht abstellen kannst, sags offen, es gibt Hilfen dafür. So vermeidest du größere Dramen in der Zukunft und eine Verfestigung des kriminellen Verhaltens.

Alles Gute, auch was aus diesem Leben.

Antwort
von MaxWood, 8

Ob du Reue zeigst oder nicht macht keinen Unterschied und wenn du wirklich viel Glück hast kommst du mit nem blauen Auge davon und es würd nicht gemeldet (wenn du wirklich viel Glück hast! 

Antwort
von PhotonX, 1

Warum fragst du das nicht im Jugendamt?

Ehrlich gesagt liest sich deine Frage nicht so, als würdest du das Geschehene bereuen. Es klingt eher als würdest du bereuen, dass du erwischt wurdest und nun unangenehme Dinge auf dich zukommen. Reue zeigen und Reue fühlen ist leider nicht das gleiche. Bewusst Reue zeigen und heulen, um die Strafe zu mildern hat mit echter Reue nichts zu tun.

Ich weiß, dass man Reue nicht erzwingen kann. Weder kann sie jemand anders mit einer Moralpredigt erzwingen noch kannst du selbst sie erzwingen. Ich wünsche dir aber von Herzen, dass du an irgendeinem Punkt echte Reue fühlst und zwar nicht durch eine Strafe (Strafen helfen da eh kaum was) sondern aus deinem Inneren heraus. Und ich wünsche dir, dass diese Geschichte dir nicht deine Zukunft verbaut, dass du bald über sie hinwegkommst und nie wieder in so eine Situation kommst!

Antwort
von TheDolphin, 16

Wie wäre es wenn du dem Jugendamt vorraus bist und selber zum Betrieb gehst und deine Fehler eingestehst?

Kommentar von anna765 ,

ich will wissen ob das 100% an meinen Betrieb geht 

Kommentar von TheDolphin ,

Du willst keine Moral, aber so ganz kann ich dir die "Reue" nicht abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten