Frage von Reisbrenner, 58

Gekaufte Möbel bei Lieferung nur noch mit anderem aussehen lieferbar?

Ich hab vor 4 Wochen in einem Möbelhaus eine Küche gekauft, bestehend aus einem Glasteil, einem normalen Hängeschrank, Herd mit Herdumbau und einer Spüle. Den Herd und die Spüle habe ich sofort mitnehmen können, die anderen Teile haben eine Lieferzeit von 3-5 Wochen wurde mir gesagt. Heute ruft das Möbelhaus an und erklärt mir dass der Lieferant die Produktion geändert hat und das Glasteil jetzt nur noch mit klarem, statt milchigen Glas geliefert wird. Das finde ich nicht so schön wie milchiges selbstverständlich. Da ich bereits die Spüle aufgebaut habe und mir die Küche so an sich gefällt möchte ich sie natürlich nicht zurück geben und ein anderes Glasteil zu nehmen was nicht passt kommt genau so wenig in Frage. Kann ich dafür wenigstens einen Preisnachlass verlangen?

Antwort
von lavre1, 44

klar, dafür kannst du minderung verlangen, oder ihnen druck aufsetzten, dir noch ein anderes teil zu produzieren.

Kommentar von Biberchen ,

das mit dem "unter Druck setzten" wird nicht funktionieren. Das Möbelhaus ist der Händler nicht der Produzent! Ein Autohaus verkauft ja auch nur und baut nicht die Autos :-)

Kommentar von lavre1 ,

ja aber die können es an den lieferant weitergeben. 

Manchmal wird auch wegen einigen Euros etwas nicht mehr gemacht, und mal geschaut obs der Kunde auch so nehmen würde. Der leise ist meistens der der Verliert.

Ich wünsche dir viel erfolg

Antwort
von Peter501, 23

Setz dich mit dem Möbelhaus,am besten persönlich in Verbindung und handele am besten die Variante aus die dir am weitesten entgegen kommt.

Du hast gekauft und sie sind nicht in der Lage den gekauften Artikel zu liefern.Ist eigentlich eine günstige Verhandlungsposition.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten