geht mein Freund mit dem Sex zu weit?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo!

wäre es nicht schlimm, wenn ich ihm diesen Gefallen tue? 

Du solltest nichts tun was Du nicht willst. Ihr seid zu unterschiedlich, es ist der falsche Partner

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung musst DU ganz alleine treffen. Was zu weit geht und was nicht, ist abhängig bom ganz individuellen Geschmack.

Kannst du denn vorstellen, ihm diesen Gefallen zu tun? Bist du "nur" ein bisschen skeptisch? Oder turnt dich der Gedanke daran total ab?

Bisher finde ich nicht, dass dein Freund zu weit sein. Wünsche äußern darf er. Er muss dann aber auch akzeptieren, wenn du nein sagst. Etwas enttäuscht darf er auch sein, solange er dich zu nichts drängt!

Das größere Problem sehe ich eher darin, dass du das Gefühl hast, dass er nur mit dir schlafen will, um etwas neues auszuprobieren. Da ist es egal, ob es nur um kleine, harmlose Sachen geht oder um "extremere", die nur wenigen Menschen gefallen. Abwechslung ist schön und gut (sogar sehr wichtig), aber der Partner sollte doch im Vordergrund stehen? Rede mit ihm darüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas sollten beide wollen. Dann ist das auch kein Problem und es gibt einige, die soetwas anmacht. Wenn du dich davor aber ekelst (was ja auch nicht schlimm sondern relativ normal ist) und es nicht machen willst, dann solltest du das deinem Freund sagen und er sollte das akzeptieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mal etwas googelst oder sexuelle Kontaktbörsen anschaust, wirst du erkennen das es sehr viele menschen gibt welche auf Natursekt und Kaviar stehen. Der Wunsch ist also nicht verrückt, da jeder nunmal seine spezielle Neigung hat. Wenn es dich nicht stört kannst du ihm ja den Gefallen machen, aber wenn es dich an ekelt, solltest du es ihm sagen. Sex macht nur Spaß wenn beide Partner Freude daran haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dich stört lass es, wenn es für dich okay ist, mach es. Nein er geht nicht zu weit. Zu weit geht er, wenn er jemanden (Mensch oder Tier) beim Sex verletzen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm, dass du das nicht möchtest. Ich wollte das auch nicht. Aber dafür hat man einen Mund. Abwechslungsreich ist was anderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es eklig findest, würde ich es an deiner Stelle nicht tun, und es deinem Freund auch so sagen. Vielleicht hat er ja noch andere Vorlieben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du ihm diesen Wunsch erfüllst, liegt nur bei dir.   Wenn du es nur tust um ihm einen Gefallen zu tun, ist es falsch. 

Auch du mußt mit dieser Entscheidung zurecht kommen.  Wenn das aber nichts für dich ist, dich der Gedanke vieleicht sogar anekelt dann sag ihm das und steh dazu.

Ein liebender Partner wird Verständnis haben und das akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Sex sollte alles erlaubt sein und gemacht werden dürfen, was beiden gefällt und Spaß macht. So halte ich es auch mit meiner jeweiligen Partnerin. Wenn ich etwas möchte, sie aber nicht, dann wird es eben nicht gemacht. Umgekehrt genauso.

So sollte es auch bei Euch sein. Sprich mit ihm darüber, denn dafür sollte er Verständnis haben. Viele tolerieren NS-Spiele ja, aber die meisten sehen nun mal nicht auf KV. Finde ich persönlich auch eklig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex ist nur gut, wenn es beiden gefällt. Wenn du es nicht willst (Ich weiß zwar, dass es ein relativ offensichtlicher Troll ist aber hey.) dann willst du es halt nicht.

Meine Freundin wollte mal Anal ausprobieren, aber ich werde nicht meinen Pipimann reinstecken wo Kot rauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spicegirl22
18.04.2016, 17:19

genau aus dem Grund habe ich Angst, diese Frage zu stellen. Auch Freunde von mir wollten mir mein Problem nicht abkaufen und haben sich lustig gemacht

1
Kommentar von ModernHippie
18.04.2016, 19:37

Sag mal, geht's noch, beatchen? Da öffnet sich jemand, spricht seine Probleme an und hofft auf gute Ratschläge, und dann kommt jemand daher, der meint, seinen Senf dazugeben zumüssen und bezeichnet diese Person als "Troll"...... manche Leute sollten sich für ihr Verhalten wirklich schämen!!

0
Kommentar von michy1972
22.04.2016, 18:24

Aber dort wo Urin & Blut raus kommt ist`s wehniger eklig...???

Vor dem Analverkehr kann man (Frau) mit dem Duschschlauch (vorsichtig) eine Reinigung vollziehen...

Anal ist echt erlebenswert. Bin aber trotzdem kein Fetischist. Zumindest nicht dies bezüglich...smile...

0

Willst Du schockieren mit dieser Frage? Auf diese Idee ist schon ein "Marquis de Sade" im Mittelalter gekommen  und noch auf ganz andere Sauereien! Also beileibe nix Neues! Sein Buch ist heute noch ´n Renner unter gelangweilten Matratzensportlern, Sado-Masospielern udgl.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt beim Sex nichts widerliches oder abstoßendes, solange es alle beteiligten wollen. Wenn dir danach ist, dann mach es und wenn nicht dann nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was. Wenn es nicht für beide stimmt, stimmts überhaupt nicht...!!!

Er muss deine Wünsche berücksichtigen...

Und du bist nicht verpflichtet ihm jeden Sexwunsch zu erfüllen...

Wenn er dich liebt, wird er dies ohne Probleme akzeptieren...!!! Wenn nicht, so leid es mir tut, ist er nicht der Richtige...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde diesen Kerl mal zur Abwechselung ins Bordell schicken,dann gespannt darauf warten, was die H.re mit ihm gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du das nicht machen willst, mach es nicht. Wenn er es nicht akzeptiert, schieß ihn auf den Mond.
Im Bett ist alles okay was für alle Beteiligten in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?