Frage von sex4fitness20, 44

Geht im Bad wegen eines"Abzugschachts" im Winter Wärme verloren?

Hi wohne in einer mietwohnung mit badezimmer ohne fenster sondern nur mit so einem "Abzugschacht" durch welchen eben der dampf abzieht.

Ich frage mich wie das jetzt dann im winter ist. Heize ich dann quasi immer einen großen teil dort hinaus an wärme?

Antwort
von quantthomas, 23

Man könnte doch im Lüftungsloch eine verstellbare Drosselklappe einbauen.

Ist das Loch rund, dann ist eine PVC- Lüftungsrosette zu empfehlen.

 Ist die Öffnung rechteckig, dann gibt es verchromte Lüftungs-Schalosien in verschiedenen Größen. 

Antwort
von HalloSaarland, 19

Ich frage mal etwas ganz Anderes... wann hast du die Wohnung bezogen? Und wurde dir vor der Besichtigung bzw. Unterzeichnung des Mietvertrages ein Energieausweis vorgelegt? 

Antwort
von Onki73, 17

Der Luftzug im Abzugsschacht ist auf das Nötigste beschränkt und sorgt für die Schimmelfreiheit in Bad und ggf. auch in der gesamten Wohnung durch Luftwechsel.

Wir dieser notwendige Luftwechsel weiter beschränkt, so besteht die Gefahr der Schimmelbildung, was sicherlich teurer sein wird, als die vermeintliche Energieeinsparung.

Antwort
von konzato1, 25

Ein Teil der feuchten Wärme geht durch die Abzugsöffnung verloren.

Theoretisch könntest du diese Lüftung verschließen, müßtest dann aber öfters bzw. länger über geöffnete Fenster lüften. Das gleicht sich dann aus.

Kommentar von IGEL999 ,

Wie gut, dass im Text steht ohne Fenster!

Kommentar von konzato1 ,

Man kann auch das fensterlose Bad über die restlichen Fenster / Räume der Wohnung lüften.

Antwort
von Simko, 15

Ja, das nennt sich Lüftungswärmeverluste durch Abluft.

Daher wird bei der Lüftung moderner Gebäude eine Wärmerückgewinnung eingesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community