Frage von daslebenistsox, 49

Geht Freundschaft trz irgendwie obwohl er mehr will?

Hey wenn man gerne mit einem jungen befreundet wäre also gerne ihn als besten Freund will, aber er eine Beziehung Will, ist es dann trotzdem irgendwie möglich eine Freundschaft zu führen ? Und wenn ja wie ?

Antwort
von TroubleSpy, 5

Wird schwierig mit der Freundschaft. Wenn du ihn nur als besten Freund haben willst und er aber mehr will, stelle ich mir das ziemlich schwierig vor. Es wäre möglich, aber seine Geühle für dich wären eine Last, weil er ja mehr möchte als nur Freundschaft. Ich glaube für ihn wäre es nicht so einfach, denn ich glaube er würde es nicht einfach so hinnehmen. Ich glaube er würde versuchen dich zu umwerben. Ich glaube, das Beste wäre miteinander zu reden, weil er kann die Gefühle für dich nicht einfach so ignorieren.

Viel Glück

Mit lieben Grüßen

TroubleSpy ;)

Antwort
von lari281203, 3

Hi. nun ja das liegt eigentlich mehr an ihm als an dir. Als erstes solltest du ihm klar machen das du keine Beziehung mit ihm möchtest, dir aber wünscht das ihr trotzdem befreundet seit/bleibt.

Entweder er kommt damit klar und respektiert deine Entscheidung,dann steht einer Freundschaft nichts im Weg.

Oder er kann damit nicht umgehen und brauch erst mal Abstand von dir, im diesen Fall solltest du ihn respektieren und ihn erst mal eine Weile in Ruhe lassen.

viel Glück

lg lari

Antwort
von MCFritty, 16

Hast du mit ihm darüber geredet, dass du nicht von ihm möchtest außer Freundschaft?

Für dich geht eine Freundschaft mit ihm führen bestimmt, aber für ihn ist das total unbefriedigend. Sprich ihn darauf an und schau wie es sich entwickelt.

Antwort
von 1luca5, 19

Ja das geht du musst ihm eben klarmachen dass du nur die freundschaft willst und nicht mehr

Antwort
von anbanani, 28

NEIN. Das führt immer zu Schwierigkeiten. Wenigstens eine Zeit lang Abstand halten, das hilft ungemein.

Kommentar von daslebenistsox ,

Inwiefern Schwierigkeiten ?

Kommentar von anbanani ,

Also ich kenn' da jemanden, bei dem war das auch so (beste Freundin): Die hat sich halt mit dem immer so getroffen, nur als Freunde, da hatte die halt auch noch einen Freund und das wusste der "Kumpel" auch. Als dann Schluss war, hat der Kumpel dann angefangen mit "Ich liebe dich schon seit 3 Jahren" und so weiter. Meine Freundin hat ihm dann auch direkt gesagt, dass sie nix von ihm will. Er hat gesagt er würde das akzeptieren und die beiden haben sich wie gewohnt halt freundschaftlich getroffen. Nach höchstens 2 Wochen hat er dann wieder das gleiche geschrieben und gesagt und meinte er könnte das nicht länger und wollte halt unbedingt mit ihr zusammen sein. Da wollte sie Abstand nehmen, woraufhin er beleidigt war (eine ausgesprochen egoistische und diven-artige Person, wie sich herausstellte) und seit dem ist es ein Wechsel zwischen "Ich liebe dich immer noch" und "DU hast dich sooo verändert! Du bist jetzt eine richtige S*****pe!" nur weil sie nicht mit ihm zusammen sein wollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten