Frage von grubenhirn, 76

Geht es vielen Menschen so, dass sie - wie Thomas Mann einst - imaginäre Pantheons erstellen, in denen sie ihre besonders wertvollen Menschenbegegnungen listen?

Hallo,

anders formuliert:

merkt sich jeder Mensch oder denkt jeder Mensch an bestimmte ihm besonders wertvoll erscheinende Personen noch lange, gar Jahre zurück und begleiten sie genauso, wie einst Thomas Mann, imaginär das Leben dieser Menschen bis zum Ende?

Antwort
von voayager, 22

Ja sicher, manche Menschen vergißt man einfach nicht und führt mit ihnen innere Monologe.

Kommentar von grubenhirn ,

Auch Personen, die man gar nicht kennengelernt, sondern nur gesehen hat?

Kommentar von voayager ,

Begegnen war deine Frage. Egal, es gibt natürlich auch Menschen der Geschichte, die man nicht vergißt, die einem immer mal wieder durch den Kopf gehen.

Kommentar von grubenhirn ,

Natürlich meinte ich nur Menschen, denen man persönlich begegnet ist, allerdings auch unbekannte, die man nie wirklich kennengelernt hat.

Antwort
von usselino, 59

Ich denke,das ist von Mensch zu Mensch ziemlich verschieden. Ich denke oft an einen viel zu früh verstorbenen Freund und die ganzen Dinge die er jetzt nicht mehr mit erleben kann. In Gedanken rede ich dann zu ihm.. also, von mir ein: JA!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community