Frage von Jimmy2052, 62

Geht es so langsam auf den dritten Weltkrieg zu?

Es gab hier Fragen wie "Wer löst den dritten WELTKRIEG aus?" "Kann es einen dritten Weltkrieg geben?" und "Was können wir gegen den möglicherweisen dritten Weltkrieg tun?" - und ich glaube langsam ist es so weit.. Zu F1: Ich vermute, der IS. F2: Leider denke ich wir stehen kurz davor, und zu F3: siehe F3.... Also der IS (IrgendsoSpasten) hat Spaß daran Leute im Namen Allahs bzw. Gottes zu töten und denken sogar es würde Allah bzw. Gott gefallen (Falls es denn einen Gott gibt!) Und ich glaube, es geht auf den dritten WELTKRIEG zu... Aber... ist es denn wirklich soweit?! Bitte gebt mir eure Meinung bzw. Antwort auf meine Frage... LG Jimmy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Technomixer, 62

Nein, deswegen doch nicht. Das sind nur regional begrenzte Kriege. Was die USA im chin. Meer machen, das kann ein Auslöser werden. Da sind zwei Grossmächte, die alte Grossmacht USA, gegen die weitaus mächtigere Grossmacht China. Da steckt Pulver drin.

Kommentar von ShmuelRotkraut ,

Die USA sind wahnsinnig, die provozieren ja nur eine Auseinandersetzung!

Kommentar von Technomixer ,

Ja, sieht fast nach Penisneid aus...

Antwort
von Ellen9, 32

Nee, glaube ich nicht. Die Medien senden bewusst am Liebsten Horrorgeschichten; damit kann man zumindest die schönen Dinge im Leben ausblenden, und Menschen erfolgreich in Angst und Schrecken versetzen.

Antwort
von ImAskingIt, 49

Hi,
Ich glaube über einen 3. Weltkrieg kann man nicht sprechen.
Aber die Lage ist sehr angespannt.
LG ImAskingIt ;-)

Antwort
von archibaldesel, 52

Dann stell ich dir mal ein paar Fragen zu deinen Thesen:

  • Wenn es ein Weltkrieg sein soll, müssen viele Parteien daran teilnehmen. Korrekt?
  • Wenn du meinst, der IS löst ihn aus, wer sollte denn an deren Seite kämpfen?
  • Wenn du die voherige Frage mit "Niemand" beantwortet hast, was meinst du wohl, wie lange ein Krieg der restlichen Welt gegen diese Ansammlung halbwilder Höhlenmenschen dauern würde? 3 Tage? Eine Woche? Länger doch wohl kaum.
Kommentar von Jimmy2052 ,

1F - So ist es ja auch.

2F - Durch den IS werden sich Verschwörungen bilden durch den sich letztendlich die Staaten selber bekämpfen und alles in Chaos ausbricht -> Der IS hat gewonnen ODER Durch gezielte Anschläge des IS im Namen anderer Staaten wird ein Angriffsgrund auf z.Bsp. Amerika gegeben

3F - Was meinst du mit "Niemand"? Die Antworten zur Frage stehen in der jeweiligen Frage in gutefrage.net

Kommentar von Technomixer ,

Ansammlung von Höhlenmenschen? Aha, aber diese Höhlenmenschen führen den Westen ganz schön an der Nase herum.

Kommentar von archibaldesel ,

Durch den IS werden sich Verschwörungen bilden durch den sich letztendlich die Staaten selber bekämpfen und alles in Chaos ausbricht

Das bedeutete dann wohl, dass dir auch kein echter Grund für einen Krieg einfällt.

Der IS besteht heute nach internationalen Schätzungen aus max. 75.000 Personen, von denen bei weitem nicht alle kämpfen. Da ist selbst die Bundeswehr mehr als doppelt so groß und besser augerüstet und ausgebildet. Von den großen Armeen der Welt will ich gar nicht reden. Der IS wäre für keine moderne Armee ein ernstzunehmender Gegner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten