Frage von defiant1298, 45

geht es mir zu gut um in reha zu gehn?

Ich bin 16 jahre alt und bei mir wurde vor einem jahr krebs diagnostiziert. Die behandlung war erfolgreich und ich war im august diesen jahres in einer rehabilitationsklinik. Es hat mir dort sehr gefallen. psychisch habe ich meine krankheit verarbeiten können und körperlich habe ich mich dort auch erholen können zum beispiel habe ich dort wieder ein normalgewicht erreicht und habe meine ausdauer sehr verbessert ( da war so ein belastungstest am anfang hatte ich einen wert von 1,4 und danach einen von 2,1 was eine erorme verbesserung ist, der normale wert ist 3, irgenwas ). Nun weiß ich jedoch nicht ob ich nächstes jahr wieder in reha soll da es mir eigentlich gut geht ( hab ich vor dem ersten mal auch gedacht aber da hat es ganz sicher nicht gestimmt das weiß ich jetzt). Ich würde sehr gerne wieder in die reha gehen da es mir sehr spaß gemacht hat mit anderen die das gleiche hatten wie ich zusammenzusein und das erlebte zu verarbeiten. Ich hab jemanden kennengelernt die das gleiche hatte wie ich und auch 2 mal in reha war aber ich will niemanden der die reha mehr braucht wie ich einen platz wegnehmen. habt ihr vielleicht einen rat für mich was ich tun soll? Danke für eure antworten schonmal

Antwort
von Turbomann, 11

@ defiant1298

Erst einmal Glückwunsch, dass du deine Krankheit bis jetzt überstanden hast und es dir wieder gut geht, wie du schreibst.

Ich würde mir vorerst mal keine Gedanken um eine Reha machen für das nächste Jahr.

Du wirst eh noch zu deinen Ärzten zur Nachsorgeuntersuchungen gehen und sollte es dein Zustand ermöglichen, dann steht dir eine erneute Reha zu.

Was du aber in der Zwischenzeit tun kannst, um dich mit Betroffenenen auszutauschen, was zu unternehmen, wäre mal eine Selbsthilfegruppen für Menschen nach Krebs zu besuchen.

Dort findest du Menschen, die wissen wie sich jemand mit so einer Krankheit fühlt und was sie durchgemacht haben.

Du findest sicher so eine Gruppe im Internet, über deine Krankenkasse und übers Krebszentrum, die es in verschiedenen Orten gibt.

Dass du jemand einen Platz in einer Rehaklinik wegnehmen würdest, das vergiss mal ganz schnell.

Nicht nur Menschen die akut eine Krebserkrankung haben steht eine Reha zu, sondern auch Menschen die eine solche Erlrankung hinter sich haben, genauso wie alle Menschen, die krank sind.

Antwort
von dennybub, 3

Super, dass du den Krebs erfolgreich bekämpfen konntest!

Wenn dir die Reha so gut getan hast, dann bitte doch deinen behandelnden Arzt, dir eine Empfehlung zu einer weiteren Reha zu gehen. Wenn es dir gut tut, dann nimmst du niemanden den Platz weg, sondern hast die zweite Reha auch noch nötig. Gönn es dir und freue dich darauf.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Karamelldeckel, 17

Hallo,zunächst einmal:Schön,dass es dir wieder besser geht und du von der Reha profitiert hast.Keine Sorge,dass du jemanden den Platz wegnehmen würdest,falls du Dies wiederholen möchtest.Wenn eine zweite Reha sinnvoll ist,solltest du sie auch in Anspruch nehmen.Du solltest mit deinem behandelnden Arzt darüber sprechen.Dieser entscheidet über die Notwendigkeit und stellt auch den entsprechenden Antrag bei der Krankenkasse.Viel Glück!

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten