Geht es meinen wellis gut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte pro Vogel einen Futternapf anbieten. Bei nur einem kommt am Ende wirklich einer zu kurz. Wellis essen gerne zur selben Zeit und Futterneid ist auch normal. Aber bei nur einem Futternapf gibt es hier permanenten Streit. Bitte zudem Edelstahlnäpfe zum Einhängen verwenden. Siehe auch hier:

welli.net/naepfe.html

welli.net/gefahr-einhaengenaepfe.html

Wellis sind Schwarmtiere und bei nur 2 Tieren kommt eher Langeweile auf als bei einem Minischwarm. Gerade bei diesem Wetter, wenn also alles trist und grau ist, sind auch die Vögel meist passiv. Ein Radio, das mit angepasster Lautstärke im Hintergrund läuft, kann hier jedoch häufig etwas Abhilfe schaffen, da es dann wenigstens nicht allzu ruhig ist. Zudem nehmen Vögel die Farben anders wahr als wir. Da sie UV-Licht benötigen, um optimal sehen zu können, dieses aber von den Fenstern absorbiert wird, wirkt es innen alles noch dunkler auf sie. Eine Bird Lamp wäre hier auch gut, wobei ich mich da auch genau einlesen würde. Abends wollen die Wellis schlafen - stehen mit der Sonne auf und gehen schlafen, sobald diese untergeht - weswegen sie entsprechend auch müde sind, wenn du am Abend heimkommst.

Solange es zu keinen ernsthaften Verletzungen untereinander kommt, vertragen sie sich schon. Kleine Reibereien sind normal. Auch, dass sie sich abends um den besten Schlafplatz zanken.

Gute Seiten über Wellis:

birds-online.de

vwfd.de

welli.net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

schön, dass du dir Gedanken um deine Tiere machst! :)

1). Bringe ruhig mehrere Futterplätze an. Kannst ja das Saatenfutter rationieren und auf zwei verschiedenen Stellen füttern. Dann biete vielleicht immer etwas Obst und Gemüse an, auch wenn sie nicht rangehen, immer wieder anbieten irgendwas mögen sie dann doch. :) Kannst dann auch Hirskolben aufhängen (sodass sie etwas klettern müssen). Dann haben sie was zu tun und es entsteht kein Futterneid. 

2). Du hast sie erst seit gestern. Hab Geduld, bis sie sich richtig eingewöhnt haben. 

3). Wenn sie ausreichend Platz haben, viel Freiflug und Beschäftigung bekommen, gesund ernährt und liebevoll behandelt werden, dann kann es ihnen nur gut gehen. :) 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?