Frage von Helpless7, 147

Geht es jemandem genau so (Ritzen)?

Ich habe mir vor einer Stunde leichte Kratzer hinzugefügt, ich weiß, auch das ist ein SVV, aber ich habe mich sehr gehasst, weil ich viel für die Schule auf hatte und morgen (22.02) einen Test schreiben werde, aber dafür nicht gelernt habe. Ich sitze schon seit etwa 17 Uhr an den Aufgaben und konnte mich einfach nicht dazu bringen, anzufangen. Dann vor etwa einer Stunde habe ich mich mit einem Stück Plastik am Arm gekratzt, ich mochte ehrlich gesagt auch das Blut, auch wenn es nur leicht war. Bin froh es nicht weiter gegangen zu haben. Nun dadurch, dass es am Arm stark brennt, fühle ich mich viel besser und konnte dann auch intensiver lernen. Woran liegt das? Hat mir der Schmerz gefehlt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterLustig1999, 55

Ich möchte dir nun mal aus meinem privaten Umfeld erzählen.

Meine feste Freundin ist depressiv, und ritzte sich auch bis zu dem Tag, an dem wir zusammen kamen. Ich kenne sie mittlerweile seit Sommer 2015, seit dem 30. Oktober sind wir nun zusammen. Und seit dem hat sie sich nur ein einziges Mal geritzt, und das war, als wir starken Streit hatten. Sie hat mir hoch und heilig versprochen, das nicht mehr zu tun, egal, was kommt. Und ich erzähle dir auch, wieso, aus zwei Gründen.

Erstens hatte sie sich bei einem Mal, bevor wir zusammen kamen, einen Nerven in der Hand durchgesäbelt. Sie spürt Teile ihrer linken Hand auch bis heute nicht, wurde operiert deswegen, und lag wegen viel Blutverlust im Krankenhaus.

Der zweite Grund bin ich. Bedenke, wann immer du dich ritzt, es gibt immer Personen hinter dir, denen du dir damit weh tust. Wenn es einen Weg gäbe, dir zu erklären, was ich in diesen Augenblicken gefühlt habe, würde ich es tun, nur ich kann es nicht.

Ich selbst war kurz davor, es zu versuchen. Ich habe angefangen, mich selbst zu hassen. Ich habe mir Sachen vorgeworfen, teilweise auch Nächte komplett wach gelegen wegen Schuldgefühlen. Nächtelang habe ich mir Sachen vorgeworfen wie "Wieso hast du das nicht verhindert?" "Du hättest sie daran hindern sollen" "Das ist alles nur wegen dir".

Was du mit dem Ritzen all diesen Personen antust, die dich lieben, ist unbeschreiblich. Es gibt viele Personen, denen du etwas bedeutest, und denen du wichtig bist, auch wenn es dir nicht immer so vorkommen mag. Und wenn du dich ritzt, führst du all diesen Personen extremes Leid zu. Denke daran. Jeder Schnitt, jede Wunde, entspricht einem Mensch, den du langsam zur Depression treibst.

Also, ich kann dir nur einen Rat geben: Tu dir selbst und all den Personen, die dir etwas bedeuten, und denen du etwas bedeutest, diesen Mist nicht an. Lass das sein, und ritze dich nicht mehr, nicht mal ansatzweise. Und solltest du damit nicht fertig werden, suche den Rat eines Psychologen auf. 

Kommentar von Helpless7 ,

Das beantwortet zwar auch nicht meine Frage, dennoch war es schön, sowas zu lesen. Nicht der Vorfall, sondern dass du mir helfen möchtest. Vielen Dank. 

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ja, ich hatte ursprünglich vor, darauf zu antworten, da ich das vergessen habe, jetzt aber noch hinterher.

Wieso sich menschen ritzen kann man nicht immer nachvollziehen, das kann aus den unterschiedlichsten Gründen sein. Manche machen es, um sich selbst zu bestrafen, andere machen es, um zu spüren, dass sie noch leben, wieder andere machen es nur, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Vermutlich war es die Befriedigung in einem dieser Gründe, die deinem Gehirn sagte, dass du nun zufrieden bist, und dass es sich nun nicht mehr auf andere Sachen konzentrieren kann. Da ich allerdings leider kein Biologe, sondern eher der einfach gestrickte Programmierer bin, kann ich dir diese Frage leider nicht zu 100% genau beantworten, sondern dir nur meine Ideen mitteilen. Ich hoffe, ich war dir trotzdem eine Hilfe.

Kommentar von Helpless7 ,

Endlich mal eine hilfreiche Antwort! Da glaube ich sogar, dass ich mich damit teilweise selbst betrafen wollte. Das führt mich nun zum Gedanken, darauf zu achten, mich selbst nicht zu hassen oder mich nicht bestrafen zu müssen für etwas, was ich nicht erreicht habe. Danke dir sehr für deine Antwort!

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Gerne, und wie gesagt, versuche, dieses Problem zu lösen. Du machst dir damit nicht nur selbst, sondern auch allen Personen, denen du etwas bedeutest, das Leben zur Hölle. Mit ein wenig Mühe ist alles möglich, auch wenn es schwer ist. Und ich muss es wissen, wie schwer das ist, schließlich war ich selbst, als ich noch 14 war, bereits depressiv. Heute kann ich stolz von mir behaupten, mich so zu lieben, wie ich bin, und so mit mir zufrieden zu sein. Und wenn du dir Mühe gibst, und es wirklich willst, wirst auch du irgendwann so weit sein, das verspreche ich dir.

Antwort
von LeonBad, 82

Also 1. Mädel hör auf mit so nem ***
Oder willst du iwo im Krankenhaus liegen und dein Leben lang Narben ham? Glaube ich nicht?
2. Man sagt ja das wenn der Mensch schmerzen hinzugefügt bekommt arbeitet er intensiver(früher)

HÖR BITTE AUF du ruinierst dir dein GANZES Leben so wie eine aus meiner ehemaligen klasse die sitzt grad ohne Arm zuhause weil sie zu viele hatte! HÖR AUF DAMIT OK?

Kommentar von LeonBad ,

Sie hatte Blutvergiftungen

Kommentar von Helpless7 ,

Also wäre ich jetzt 14, dann wäre deine Antwort nicht sehr hilfreich. Das würde mich dann nur sauer machen und den Drang geben, weiter zu machen. Nun bleibe ganz ruhig, ich bin dabei mir Hilfe zu holen und weiß, dass das völlig falsch ist. Konnte nur heute bzw gestern den Selbsthass nicht kontrollieren und fing dann damit an. Ausserdem mit ein paar Kratzern ruiniert man sich nicht das Leben. Erst wenn man nicht damit aufhören kann, irgendwann die Kratzer langweilig findet und tiefer Schneidet, dann ruiniert man sich, allein durch die Narben, sein Leben. Aber keine Sorge, ich bin bei Guten Verstand und kümmere mich um mich. ZB auch dadurch, dass ich zwar weiß, dass ich das nicht mehr tun werde, aber für den Fall, dass ich mich wieder nicht kontrollieren kann, suche ich mir sofort Hilfe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community