Frage von BlauerSitzsack, 111

Geht es euch auch oft so, dass ihr euch bei Dummheit nicht zurückhalten könnt und oft kurz vor dem Ausrasten seid?

Ich rede hier nicht von echter Dummheit, sondern meistens von Leuten, die einfach nichts kapieren und sich nichts sagen lassen, nur Mist labern und einfach nicht damit aufhören wollen. Im echten Leben und im Internet, es geht mir einfach oft so hart auf den Sack und ich werde so abnormal wütende. Ich laber auch oft Mist aber lasse mich wenigstens belehren und beleidige nicht oder sonstiges. Aber was ich teilweise für Leute treffe... Ignorieren hilft oft nicht, da es ja schon passiert ist und ich es nicht einfach aus meinem Gehirn verbannen kann. Hätte trotzdem jemand Tipps, wie ich damit umgehen kann?

Antwort
von rotesand, 21

Hallo :)

Ich bin da ganz lässig "gepolt" ------------> mich bringt kaum jemand aus meiner Ruhe :) Selbst leidenschaftliche Unsinnmacher & Leute, die ständig Mist erzählen, regen mich nicht wirklich auf!

Ist alles sowieso Ansichtssache ... man darf sich sowas nicht zu Herzen nehmen & auch nicht wirklich drüber nachdenken: Nervige Menschen gibt's immer, beratungsresistente ebenfalls ... und mal ehrlich, mit wäre meine "emotionale Kraft" viiiiiiiiiel zu schade als dass ich sie für solche Typen aufopfere ;)

Schönes WE!

Antwort
von TorDerSchatten, 47

Ich lasse diese Menschen links liegen - im Internet sowie im echten Leben auch. Ich wende mich ab und gehe.

Antwort
von Matahleo, 61

Hi,

gib dir mal das Buch oder das Hörbuch von Marshall B. Rosenberg über "Gewaltfreie Kommunikation" Das ist gut.

Jeder Mensch hat ein natürliches Stressfenster in dem er sich, gemessen am Stresslevel auf und ab bewegen kann und trotzdem empfänglich für Argumente bleibt.

Wenn er seinen Stresspegel aber über- oder unterschreitet, dann ist der Mensch nicht lernfähig. Dann hat es überhaupt keinen Sinn mit ihm zu reden.

Das sind die Momente, bei denen ich dann sehr ruhig werde (was mein Gegenüber dann noch mehr nervt) und warte, bis derjenige sich abreagiert hat. Wenn ich dazu keine Lust oder Zeit habe, dann beende ich das Gespräch und gehe weg.

Somit rege ich micht fast nicht auf und es geht mir ziemlicht gut damit.

LG Mata

Antwort
von Schuhu, 41

Du kennst vielleicht das Sprichwort: "Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens." Wenn nicht einmal die Götter was machen können, können wir uns doch ganz entspannt zurücklehnen, schmunzeln und und denken "Gottseidank bin ich viel schlauer".

Antwort
von Omnivore08, 25

Das Problem hab ich auch! Hier bei GF laufen viele Menschen rum, die irgendwie nur ihre Ideologie im Kopf haben. Und die labern echt nur Unfug!

Ich kann das auch nicht ertragen!

Ich nimms aber teilweise mit Humor. Du musst sie mit ihren eigenen Worten schlagen! Das macht dir dann spaß und sie werden wütend ^^ Probiers mal. Klappt super ^^

Kommentar von TorDerSchatten ,

Respekt. Ich habs aufgegeben, geben Dummheit anzukämpfen

Kommentar von Omnivore08 ,

Gegen Ideologien darf man niemals aufgeben! :-) Erst recht darf man sie nicht mit Samthandschuhen anfassen, dann fühlen sie sich nämlich sicher.

Aber danke :)

Antwort
von Honigfarn, 66

Hey,

Ja das kenne ich xD

Es nervt einfach, wenn Leute "so tun" als ob die nichts verstehen, und du kannst es denen 10x erklären, auch auf verschiedene Art und Weise, und die kapieren es trotzdem nicht -.-

Also ich raste da nicht aus, aber aufregen tut es mich schon :'D 

Honigfarn ;)

Kommentar von NorthernLights1 ,

Klar nervt es, aber es hängt ja davon ab ob jemand meint es besser zu wissen, aber dumm ist oder ob es jemand nicht kappiert und man ihm es mehrmals erklären muss ( zB Kindern ).

Kommentar von Honigfarn ,

Ja, aber ich meinte das jetzt eher so auf Leute bezüglich besserwisser-weiß-es-aber-trotzdem-nicht :D

Antwort
von violatedsoul, 41

Oh ja.......wer sich bewusst dumm stellt, provoziert eine Reaktion.

Ich werde entweder deutlich. Oder ich lasse solche Leute auflaufen, indem ich sie ignoriere.

Antwort
von Annika102, 12

ja mir geht es auch manchmal so

Antwort
von kinglion6200, 15

Im Gegenteil , wenn man man von sich selbst weiß das man hochbegabt ist freut man sich anderen helfen zu können und deren "dummheit" zu korrigieren .

Geht es jetz aber z.b darunter das einer beim abiegen nicht blinkt , was dumm ist , dann regt mich das schon auf ;)

Antwort
von NorthernLights1, 54

Sie wissen es nicht besser. Nick einfach dazu und gut ist. Warum sich stressen ? Lass sie in ihrem Glauben, dass sie es wissen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten