Frage von ellybisibbo, 89

Geht es euch auch manchmal so?xx?

Also wenn ich zB einen film oder musik oder irgentwas geguckt oder gehört habe, dnn berührt mich das soc bzw trifft mich das so und ich kann dann die nächsten 3-4 tage nicht klar denken, weil mich das zb so getroffen hat dass ich sogar die alltäglichen dinge nicht wie sonst erledigen kann.. Weiss jetzt nicht ob ich das gut formuliert habe, habs nicht so mit der formulierung.. Hoffe irgendwer kann was damit anfangen...

Antwort
von p0ckiy, 21

So extrem kenne ich das allerdings nicht. Kunst soll ja Emotionen hervorrufen aber wenn man dadurch mehrere Tage apathisch wird, sollte man vielleicht mal zum Arzt gehen. Das ist jetzt kein dummer Witz oder so. Sowas darf einfach nicht passieren.

Kommentar von ellybisibbo ,

Okay... Bin jetzt ein wenig verunsichert..

Kommentar von p0ckiy ,

Bloß nicht. Ich habe ja gesagt, es soll kein dummer Witz sein. Es geht eher darum, dass man es einfach nicht zulassen darf, dass man von emotionalen Kunstwerken so extrem aus der Bahn geworfen wird. Das kann sich ja auch negativ aufs gesamte Leben auswirken.

Es kommt natürlich auch darauf an, wie alt du bist. In der Pubertät kann sowas zB durchaus passieren. Da spinnt halt das Hirn ein Bisschen.

Kommentar von ellybisibbo ,

Naja, och müsste eigentlich aus der pubertät raus sein, bin 23, allerdings hab ich noch nich viel gesehn und sowas, vllt ist das der grund fürs extreme.. Naja..

Antwort
von jessica268, 25

Nein. Mich macht mal etwas nachdenklich, aber ich denke nur so nebenbei quasi dran. 

Kommentar von ellybisibbo ,

Ja das meint ih ka, wie gesagt bin nicht so gut in irgendwas in worte zufassen... Sorry xD ha ich meine mich mach das auch einfach nachdenklich, ich mache trotzdem meine gewohnten aufgaben emedige alles aber trotzdem bleibt das gefühl, was ich bei jenem song oder film geseheb/gehört hab da..

Antwort
von Sendrik, 25

Nein.

Ich meine,klar,wenn mich ein film berührt,dann kann es gut sein das er mich den rest des tages beschäftigt.Danach denke ich hin und wieder mal daran und das wars dann auch.

Kommentar von ellybisibbo ,

Okay, ja das ist bei mir auch mir auch nichbei jedem film der mich etwas berührt der fall, sondern nur wenn ich mich selbst bei den gespielten personen wieder erkenne..

Antwort
von stoffe19, 9

Ja manche Songs beschäftigen mich monatelang noch, also ich kann sie mir auch nicht so oft anhören, weil sie mich so innig berühren bzw. alte Gefühle wieder hoch holen, die ich schon ziemlich verdrängt hatte, da wäre z.B.

Eisbrecher - Leider (erinnert mich an meine Depressions und Ritzzeit)

und

Andreas Gabalier - Amoi seng uns wieder (Erinnert mich an meinen leider allzu früh verstorbenen Großvater)

:) aber irgendwo / irgendwie sind solche Lieder auch gut, denn man soll ja nicht alle Menschen, die verloren gingen vergessen und mit schlimmen Gedanken soll man ja auch irgendwann abschließen können :)

Achja genau, ich muss sagen, wenn es um Filme geht, hatte ich dass noch nie so lange, zwar mal in dem Moment, wo ich den Film gesehen habe, aber dann nur hin und wieder, wenn ich gerade mal dran denke :)

Antwort
von ischdem, 24

bei einem Film musst du dir sagen - das ist gespielt - und keine Wirklichkeit.

Mit Anderen darüber reden hilft ein Stück nicht so betroffen zu sein.

Musik - das kann für mich eine tiefe und schöne Betroffenheit sein....deine Feinfühlichkeit - Sensibilität ist auch etwas Schönes......wenn du sie in die richtige Bahnen lenken kannst.

Kommentar von ellybisibbo ,

Was bedeutet denn für dich die "richtige" bahn ? :)

Kommentar von ischdem ,

zB ein Film ist gemacht und keine Realität - keine Wirklichkeit.- Ein Kriminalfilm soll uns berühren aber dann auch wieder müssen wir uns sagen : Das ist ja von Schauspielern gespielt und keine Realität. Ein Liebesfilm ist eben auch nur ein Film. also gespielt.....die lieben sich ja in Wirklichkeit nicht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community