Frage von Manfi222, 99

Geht es dem Kater besser?

Hallo, habe zwei 12-wöchige Kater. Sie sind Geschwister. Ein Kater hat vorgestern Durchfall bekommen. Als ich nach Hause kam, sah ich dass er es auch nicht bis zum Klo schaffte. Die Wohnung und mein Sofa waren vollgekackt. Sie ging dauernd zum Klo und das Kot war dünnflüssig. Dann habe ich ihr ein anderes Futter(mit mehr Fleischanteil, ohne Getreide und Zucker) gekauft und Quellwasser anstatt von Leitungswasser gegeben.  
Als ich heute nach Haus kam, war die Wohnung sauber und er ist den ganzen Abend nicht zum Klo gegangen. Ich habe ihn mal reingesetzt. Aber er hat nur ein bisschen im Katzenstreu gespielt und ist wieder raus gegangen. Er tobt schon den ganzen Abend durch die Wohnung und spielt mit ihrem Bruder.
Meint ihr, dass es ihm besser geht?

Antwort
von Repwf, 24

Frisst er? Hast du das gesehen? Wenn ja ist alles ok!

Passiert halt wenn man futter umstellt, ist bei uns ja nicht anders wenn wir im Ausland was völlig ungewohnt gewürztes essen 

Kommentar von Manfi222 ,

Ja, er frisst sehr gut

Kommentar von Repwf ,

Na dann passt das schon ;-)

Viel Spaß mit den kleinen Rackern!

Kommentar von Manfi222 ,

Danke :)

Antwort
von timbreu, 22

Erstmal: was für niedliche Katzenkinder. <3 Direkt verliebt.

Wenn er heute kein Durchfall hatte, gehe ich davon aus, ja. Trotzdem würde ich es weiterhin beobachten, denn es könnte auch sein dass er Darmparasiten hat. Aber wie gesagt, muss es nicht. Meine kleine hatte als Katzenbaby auch Durchfall. Ich ging zum Arzt, es wurde nix gefunden.

Alles gute.

Kommentar von timbreu ,

Wichtig ist, sollte das Durchfall zurückkehren, was ich nicht hoffe, dass er gut Wasser trinkt und möglichst kein Trockenfutter zu sich nimmt (denn bei Durchfall verliert der Körper viel Wasser u Trockenfutter wäre da nur Gift)

Antwort
von halipiano, 10

Also bei unserer Katze war das genau so, wir haben sie Ende Herbst gefunden und am Anfang hatte sie auch immer Durchfall und hat es nicht bis zum Klo geschafft

Wir haben ihr dann eine zeit lange nur bestimmte Milch gegeben und dann ging es wieder

Sie hat sich dann nach einiger Zeit auch ans Katzenklo gewöhnt



Kommentar von Repwf ,

Mit 12 Wochen brauchen die aber definitiv keine Milch mehr!

Weder aufzuchtsmilch und schon garkeine Katzenmilch! 

Kommentar von halipiano ,

Uns wurde es so gesagt es war ja nur 4 Tage und es hat geholfen außerdem war es laktosefreie milch noch mit etwas Wasser verdünnt

Kommentar von timbreu ,

Mit 'bestimmter Milch' meinst du hoffentlich laktosefreie Milch? Und selbst diese sollte man mit reichlich Wasser verdüngen, denn Milch ist für Katzen nichts. Sehen einige nur leider nicht ein...

Kommentar von halipiano ,

Wie gesagt laktosefreie Milch mit Wasser verdünnt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community