Frage von Preety16, 51

Geht es dass man Einen Journalisten zum Gericht bestellt der diesen Fall in die Zeitung bringt?

Ich hab jemanden wegen Verleumdung angeklagt was jetzt auch vor Gericht kommt...nun möchte ich dass dies in die Zeitung kommt..kann ich einen Journalisten rufen der diesen Fall in die Zeitung veröffentlicht?

Antwort
von Interesierter, 34

Bei einer öffentlichen Verhandlung darf selbstverständlich auch ein Journalist unter den Zuschauern sein. Dieser darf dann über die Verhandlung berichten. 

Es stellt sich aber die Frage, ob sich der Journalist bzw. die Zeitung als dessen Arbeitgeber überhaupt für diese Sache interessiert. Sofern es sich nicht um eine bekannte Person oder um einen besonderen Sachverhalt handelt, dürfte das wohl eher nicht der Fall sein. 

Aber wie gesagt, möglich wäre es. Aus rechtlicher Sicht steht dem nichts im Wege. 

Antwort
von Rockuser, 37

Wenn die Verhandlung Öffentlich ist, kann man das machen. Ob die Zeitung Interesse hat, über den Fall einen Bericht zu schreiben, ist eine andere Sache.

Antwort
von Tybalt9999, 25

Und warum sollte sich die Zeitung für die Klage interessieren?

Kommentar von Preety16 ,

Wenn man weiß wie genau die Verleumdung betrieben wurde inklusive falscher Verdächtigung bei der Polizei mit gefälschten Beweisen (und das sind richtig krasse "Beweise" die dort hinterlegt wurden) würden sie das eher verstehen..

Kommentar von Tybalt9999 ,

OK, wenn der Fall so interessant/außergewöhnlich ist, dann würde ich bei der Lokalzeitung anrufen und es denen kurz erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community