Frage von LiselotteHerz, 50

Geht eine online-Steuererkärung wirklich schneller?

Ich war bislang so altmodisch und habe immer die Vordrucke vom Finanzamt genommen. Geht das online wirklich schneller? Wie ist das denn, wenn ich das online-Formuar ans Finanzamt abschicke, muss ich das doch noch mal zuhause ausdrucken und unterschrieben per Post zusenden, oder? Und wie ist das mit den Anlagen? Ich habe gelesen, dass man gar keine Anlagen (Kosten für Heilpraktiker, Medikamente, Versicherungsbestätigungen) mitschicken muss. Glauben die das einfach, dass das seine Richtigkeit hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akecheta, 32

Naja, schneller gehen. Das hängt nur vom Sachbearbeiter ab, wie er seinen Stapel abarbeitet. Natürlich wird er oft, ist ja menschlich, die online abgebenen Erklärungen vorher bearbeiten, da muss er ja nichts mehr erfassen, sondern nur noch kontrollieren und ggf. korrigieren.

Man muss immer noch eine verkürzte Erklärung unterschreiben und hinterher senden. Belege je nachdem. Sagt dir alles die eingesetzte Software - meistens.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Mit schneller meine ich mich selbst, ob das für mich weniger Zeitaufwand ist, als wenn ich die ausgedruckten Formulare ausfülle.

Kommentar von Akecheta ,

Das in jedem Fall. Du kannst ja die Daten im Jahr darauf wieder verwenden und musst sie nur anpassen und nicht wieder komplett neu erfassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten