Frage von Beauschi, 40

Geht ein Leben ohne Filme?

Was sind die Nachteile? Was die Vorteile?

Nachteile: Arbeitsplätze in Film-, Musikindustrie, keine Informationen. Vorteile: Zeit für anderes.

Habt ihr mir ein paar Informationen, welche Euch spontan einfallen????

Antwort
von NikiWinti, 23

es gibt ein Leben ohne Filme, da das Leben nicht wie ein Film verläuft und somit manchmal auf kein Happiend hat. Du solltest dir im klaren sein, dass das ganze Leben nicht nur aus Filmen besteht sondern auch aus wichtigeren Leben! Dass heißt du solltest mal vor die Türe gehen um dort ein paar Freunde zu treffen, umn mit ihnen abzuhengen! Geh raus um vielleicht deine Traumpartnerin zu treffen, in einer Disko oder einem Restaurant.

LG

Kommentar von NiteBlayd ,

Du solltest vielleicht mal gucken, was der TE meinte. Ich glaube er/sie wollte wissen, welche Auswirkungen das Fehlen von filmischer Darstellung auf die Gesellschaft und das soziale Leben haben könnte.

Liebe Grüße, ein Film-Freund

Antwort
von ponyfliege, 13

natürlich geht ein leben ohne spielfilme und auch ohne serien.

das letzte mal einen film ganz angeschaut habe ich mir - glaube ich - vor etwa drei jahren.

vorteile - keine ahnung. wer keine filme mag, schaut halt keine. die andern sollen meinetwegen gern filme schauen, wenn sie mögen.

da es viele leute gibt, die filme mögen, finde ich, sie haben volle berechtigung.

Antwort
von daCypher, 21

Bevor die ersten Filme gedreht werden konnten, gabs keine Filme. Und die Menschen sind deswegen trotzdem nicht ausgestorben.

Früher ist man halt ins Theater gegangen, wenn man eine Vorführung sehen wollte. 

Die Vor- und Nachteile hast du ja schon aufgezählt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten