Geht die Festplatte kaputt wenn man mit einem Magneten drüber geht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die "magnetische Durchflutung" ist eine anerkannte Methode, alle Daten unwiederbringlich von einer Festplatte zu löschen, bevor sie in den Müll kommt. Aus datenschutzrechtlichen Gründen müssen viele Firmen und Behörden diesen Weg gehen, damit keine Informationen in falsche Hände gelangen. Allerdings muß das Magnetfeld auch stark genug sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die geht kaputt. Kommt ein wenig auf die Abschirmung der Platte und die Stärke des Magneten an, aber allgemein kannst Du sagen: Eine Festplatte in kein Freund von Magneten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Daten kannste damit definitiv beschädigen. Also würde ich es lassen da die Platine sehr empfindlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

festplatten arbeiten unterschiedlich

bei einer ssd nicht 

aber bei einer normalen festplatte schon weil die drehscheibe dabei manipuliert bzw. erschwert wird und das ist ja nicht gut dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem starken Magneten kann sie auf jeden Fall Schaden nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung