Geht die 3 te Entbindung wirklich schneller?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das einzige, was meistens schneller geht, ist die Austreibungsphase, weil schon alles etwas gedehnter ist als beim ersten Mal.

Hindernd kann aber sein, dass man weiß, was auf einen zukommt, und sich verspannt. das kann den ganzen Prozess verlängern (war bei mir beim 2. so).

Da Du sowieso Schwierigkeiten zu haben scheinst, muss man wohl leider damit rechnen, dass es wieder länger dauert. Aber Du weisst doch: Hinterher ist alles sofort vergessen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann, muss aber nicht. Bei mir war die dritte die schlimmste. Bei der ersten Geburt dauerte es 3 Stunden, bei der zweiten dann 5 Stunden und bei der dritten war nach 10 Stunden endlich der kleine Wurm da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo am Montag den 09.11.15 wird die Geburt meiner Tochter eingeleitet. Mein Sohn kam 2011 auch mit Einleitung nach 19 Stunden . Meine Tochter wurde 07.2014 mit Einleitung nach 17 Stunden entbunden. 

Jetzt habe ich schon länger immer Wehen die ich bei meinen anderen Kindern nie hatte,da diese aber immer abklingen wird Montag eingeleitet. Jetzt habe ich natürlich Angst das ich wieder über 10 Stunden schmerzen erleide...Hat jemand Erfahrungen mit dem 3 ten Kind???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keine geltende Regel.

Ich habe drei Kinder, das erste hat den Weg gemacht (sagt man so), dann kam das zweite superschnell. Das dritte Kind hat etwas gebraucht.

Meine Nachbarin sagte, das dritte Kind sei nicht das schnellste......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung