Geht der kalte Krieg bis in die Gegenwart?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Kalte Krieg war nur eine Weile unter Gorbatschow und Jelzin ausgesetzt, dann wurde er erneut mit Putins Regierung wieder aufgenommen.

Die westlichen "Wertestaaten" können nicht in Frieden mit all jenen leben, die sich nicht von ihnen deckeln lassen, allen voran der US-Imperialismus, darauf folgend der Gbs, Frankreichs sowie Deutschlands.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Liblingsdefinition des Kalten Krieges ist ein Punkt "Auseinandersetzung zwischen zwei unvereinbar erscheinenden Weltanschauungen mit jeweils konkurrierenden Gesellschaftsentwürfen (...)"

(Im Buch "Der Kalte Krieg" von Bernd Stöver)

Vor dem Hintergrund dieser Definition sage ich ganz klar nein, es ist kein Kalter Krieg. Mit dem Untergang der Sowjetunion hat sich die Sache mit den unterschiedlichen Weltanschauungen ja erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?