Frage von Dthfan00, 53

Geht das wirklich so wie es im "Medicus" beschrieben wird?

Hallo, Ich lese (bzw. verschlinge) grade das Buch "Der Medicus" Dort wird erzählt dass der angehende Medicus Robert "Rob" Jeremy Cole, die Gabe hat, zu erkennen wann Menschen sterben bzw. er kann ihre Lebenszeit abschätzen indem er ihre Hand hält. Geht soetwasim echten Leben auch? Grüße Dthfan00

Antwort
von somi1407, 16

Ich denke, dass es tatsächlich Menschen gibt mit Fähigkeiten, die man nicht erklären kann. Vielleicht sind sie nicht immer so eindeutig wie in diesem Buch.

Ich habe das manchmal bei meinen Patienten (ich bin Physiotherapeutin). Es ist dann einfach ein komisches Bauchgefühl, das mir sagt, dass es nicht gut ausgehen wird. Vor allem bei Krebspatienten. Ich kann aber nicht sagen, ob mir das Gefühl recht gibt, weil oft die Therapie abgeschlossen wird, bevor "irgendwas passiert".

Antwort
von Anonbrother, 29

Ergänzung:
Nope....
Du kannst höchstens auf ein bis zwei Jahrzehnte davor auf ein bis zwei Jahrzehnte genau schätzen.... (Alter, Ernährung (musst du wissen)... An den Händen kann man oft ablesen ob jemand schon sehr 'unstabil' ist (wegen alter zittern, rauchen, Verfärbungen usw.)

Kommentar von Dthfan00 ,

Ah okey, danke dir

Kommentar von Anonbrother ,

Man OK schreibt man mit a... Sorry aber das regt mich auf okay?

Antwort
von FrozenSoul234, 33

Man kann es erkennen wenn alte Menschen kurz vor ihren natürlichen Tod stehen, Stichwort "Sterbephasen."

Aber so wie im Buch beschrieben ist es nicht möglich.

Antwort
von Rocker73, 4

Nein.

Sorry, aber die Lebenszeit abwägen kann nur in eingeschränktem Maße ein Arzt ;)

LG Niklas

Kommentar von Dthfan00 ,

Hi :)

Danke für deine Antwort

LG

Yanni

Antwort
von Fairy21, 13

Im Gegensatz zu den anderen Kommentaren hier, sage ich mal,  vielleicht gibt es wirklich Leute die das können. 

Nur wie will man die es können von den Scharlatanen unterscheiden? 

Es ist nicht bewiesen das es sowas gibt, aber das Gegenteil, nämlich das es so etwas nicht gibt,  ist ebenso wenig bewiesen. 

Den Medicus fand ich toll, als ich ihn gelesen habe, obwohl ich den Film vorher gesehen habe.

Weil ich eigentlich immer erst die Bücher lesen möchte bevor ich mir den Film anschaue.

Es gibt einen noch  zweiten Medicusband von Noah Gordon, "Der Medicus von Saragossa", das war auch gut das Buch. 

Hat aber mit dem Medicus nichts zu tun. 

Google: Der Medicus von Saragossa

Kommentar von Dthfan00 ,

Jaa, den Medicus von Saragossa will ich als nächstes lesen

Antwort
von Arteezy1111111, 18

Ja natürlich geht das, haben dir deine Eltern das nicht schon beigebracht....

OMG Ich glaube sie wollten verhindern dass du erfährst dass du nur noch eine kurze Zeit zum Leben hast, schnell schick mir ein bild von deiner hand

Antwort
von Adrian593, 9

Habe einmal davon gelesen, dass eine Frau gerochen hat, wenn jemand bald sterben würde. So beschrieb sie einen Geruch, den sie immer wahrnimmt, bevor jemand stirbt. Im Internet findest du sicherlich etwas dazu:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community