Geht das wirklich - Online Medikamente ohne Rezept bestellen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das verstößt definitiv gegen das Arzneimittelgesetz. Und man wird wahrscheinlich Glück haben, wenn man tatsächlich das Originalmedikament bekommt und keine billige und dazu gefährliche Fälschung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handelt es sich um Medikamente, die zwar verschreibungspflichtig sind, jedoch nicht dem BtMG unterliegen, so ist der Erwerb und Besitz legal. Fallen enthaltene Wirkstoffe unter das BtMG, so ist ein Umgang damit ohne entsprechendes Rezept eine Straftat.

Der Verkäufer verstößt durch diese Handlungen selbstverständlich gegen das Arzneimittelgesetz. Da dadurch der Missbrauch von Arzneistoffen gefördert wird, geht die Polizei auch gegen sowas vor. Nur kommt man was Rauschmittel im Allgemeinen angeht teilweise kaum noch mit der Strafverfolgung hinterher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, solche Seiten gibt es tatsächlich. Aber alles-rezeptfrei.net gehört nicht dazu, die Seite ist nur eine betrügerische Webseite die ihre Opfer abzockt - wie übrigens 95% der Seiten die du über googel erreichst.

Aber es gibt auch "echte" Seiten, meistens schon schwieriger zu finden, man muss schon Erfahrung im kriminellen Webmilieu haben. Oxywhite gehörte dazu, ist aber jetzt aufgeflogen. Das ist natürlich juristisch verboten (AMG und BtmG), aber Verschlüsselungstechniken und ausländische Server und der Versand aus anderen EU-Ländern machen Es extrem schwer die Täter zu fassen.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollen tatsächlich solche Seiten existieren. Aber legal sind diese alle nicht !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe ne Seite gefunden wo man wirklich alles Rezeptfrei Online bestellen kann zu emens hohen Schleuder-Preisen.Und ich habe dort nach vielen rezeptpflichtigen Medikamenten schauen  können.

Den Link behalte ich für mich!

Auf jeden Fall ist es eine Unverantwortlichkeit das hier der Staat nicht eingreift.

Unter anderem würde ich solche Mittel auch niemals kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoDoge
30.03.2016, 18:26

Da bereits das Geschäftsmodell an sich rechtswidrig ist, dürfte das sehr unseriös sein. Wenn sich das "zu gut" anhört, kann es auch gut sein, dass dort die Leute einfach betrogen werden. 

1

Die Polizei hinkt hinterher.

Rechtlich bist du auf dich selbst gestellt.

Was passiert wenn man dich wegen Medikamentenmissbrauch einliefert weiß ich ned, aber vielleicht wird man dich auf Schadenersatz verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade vor kurzer Zeit im Radio einen Vortrag gehört, daß es verboten ist, rezeptpflichtige Medikamente online ohne Rezept zu erhalten, Berechtigte Onlineapotheken dürfen das nicht herausgeben, anderenfalls ist es Betrug! Es läuft dann ja über keine Krankenkasse, sondern wäre selbst zu zahlen, also ungesetzlich. Sind auch meist Firmen im Internet, wo nicht erkannt werden kann, wo sie ihre Geschäfte machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kgunther
31.03.2016, 10:31

In der Frage ist doch gar nicht von rezeptpflichtigen Medikamenten die Rede!

0

Das was dort abgebildet ist, ist alles rezeptfrei . Rezepte die verschrieben werden müssen, bekommst du nicht ohne Rezept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
30.03.2016, 18:17

Ritalin rezeptfrei ? NIe und Nimmer , es gib keien AGB , kein Impressum , nichts . Ich bestell emedikamente auch manchmal online , von Doc Morris oder Apotal .de

1
Kommentar von whabifan
30.03.2016, 18:20

Nein. Ich habe mal kurz auf die Seite gschaut, zumindest das Ritalin 10mg ist in Deutschland rezeptpflichtig. Das ist das einzige Medikament von denen die ich kenne. 

0

Man kann natürlich rezeptpflichtige Arzneien im Internet (ohne Rezept)

kaufen, doch hört man sehr viel von Medikamentfälschungen ect.

Ich würde es nicht tun !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war gerade auf der Seite , keine AGB , kein Impressum.

Die verkaufen Ritalin ohne BTM Rezept , das ist unerlaubter Handel mit Betäubungsmittel

Selbst dann , wenn es Fälschungen sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner Meinung nach wird das unter § 48 AMG, sowie § 95 AMG fallen. 

Unter irgendeiner Form wird der Handel schon illegal sein. Entweder die Beschaffung und/oder der Vertrieb. Selbst wenn die Medikamente echt sind (sprich nicht gefälscht) und nicht gestohlen wurden, dann ist zumindest der Verkauf nach Deutschland illegal. Es könnte sein dass das Geschäft vielleicht aus dem Ausland betrieben wird, aus einem Land wo die angebotenen Medikamente nicht verschreibungspflichtig sind. In dem Fall hätte er Betreiber quasi kein Risiko. Das würde in dem Fall auch erklären wieso "die Polizei nichts dagegen unternimmt". Aber das ist reine Spekulation meinerseits. 

lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?