Frage von zahnpasta3, 50

Geht das vorüber?

Guten Abend
Ich hab vor einigen Tagen mit meinen Kumpels einen joint geraucht. Am Anfang fühlte ich mich noch gut, wurde ruhiger und war entspannt. Nach so 20 min fühlte ich meinen ganzen Körper nicht mehr und fing an ein bischen Gedanken darüber zu machen, ob das normal sei. Auf einmal bekam ich einene Panikattacke. Ich fing an über welche Ängste zu reden, dass ich für immer welche psychischen Störungen dovon tragen werde und ich zum psychiater müsste wegen dem usw..... . Am nächsten Tag hat sich mein Zustand verbesser aber ich hatte das gefühl, dass ich mich ganz anderst Wahrnehme wie vor diesem Horrortrip. Halt so als würde ich mich als 2 Person von innen wahrnehmen und bin viel mehr in Gedanken versunken.
Mein Frage dazu ob das wider vorbei geht?

Antwort
von noscopecumshot, 13

Wenn du eine genetische Veranlagung hattest, kann es sein, dass du eine drogeninduzierte Psychose erlitten hast. Ich empfehle dir erstmal die Finger von Cannabis zu lassen. 

Sowas ist aber ziemlich selten, wahrscheinlich verschwinden die Symptome bald wieder also mach dir keine Sorgen. 

Kommentar von zahnpasta3 ,

Ufff zum glück danke

Antwort
von xxwyz, 20

Ist es dein erstes Mal?

Anfangs hatte ich auch Paranoia, sogar visuelle Halluzinationen.  Menschen mit generellen Ängsten oder sonstigen psychischen Schwierigkeiten, würde ich Marihuana nicht unbedingt empfehlen.

Kommentar von zahnpasta3 ,

Nein hatte vorher schon zwei mal geraucht und bekam nie solche Paranoia. Schwirrten dir nach dem du ausgeschlafen hast auch so viele Gedanken im Kopf herum?

Kommentar von zahnpasta3 ,

Also nach dem trip*

Kommentar von xxwyz ,

Nein, nicht wirklich. Dennoch konnte ich nie wirklich einen Rausch haben wie andere, denn es endete immer in Paranoia.

Seit einem halben Jahr ungefähr, rauche ich fast jeden Abend, denn irgendwann hat es bei mir "Klick" gemacht - ich bin jetzt einfach nur noch 'normal breit' wie andere.

Zwar nicht so aufregend, aber entspannend.

Also:  Das nächste Mal einfach in guter Stimmung sein, und nachdem du erstmal eine Weile gekifft hast, geht das von alleine weg. Es ist nämlich ganz normal am Anfang

Kommentar von zahnpasta3 ,

Okeii danke für deine Antwort

Antwort
von Lisamaria29, 26

Bin zwar kein,,kiffer" kenne aber genug bin sicher das es wieder komplett weg geht mach dir nicht soviel Gedanken darüber und machs einfach nicht mehr.. Nicht jeder verträgt es gleich zudem können gefährliche Stoffe in dem zeug untergemischt sein von i welchen Idioten (blei)das es schwerer ist die dich das Leben kosten können ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community