Frage von Aschleck, 42

Geht das überhaupt, die letzten Monate im Luxus zu leben?

Das habe ich bisher nur in den Filmen gesehen aber ich glaube dass es auch in echt möglich ist oder? Wir alle sterben mal und in manchen Fällen wissen die Ärzte besser und sagen wie viele Monate du noch etwa zu leben hast! Also wie wär's denn wenn man alles was man hat verkauft + von der Bank zu viel Kredit nimmt wie es einem nur zur Verfügung steht, und dann das ganze Geld für Luxus verschwendet! Und dann stirbt man eben und die Bank kann von dir nichts mehr zurückfordern weil du auch alles was du besitzt verkauft hast! Ist das möglich? Woher sollte die Bank schon wissen dass du in paar Monaten sterben wirst? Haha also Yolo!

Antwort
von Kupferzupfer, 30

Du weisst halt nicht wann Du stirbst, meist bist Du dann so alt und krank dass Du Dich am Luxus kaum erfreuen kannst. Und es gibt natürlich auch Fehldiagnosen und dann zahlst Du jahrelang Zinsen für die dämliche Verschwenderei vom geliehenen Geld und musst da womöglich noch für arbeiten. Mach Dir Deinen Alltag erträglich dann wirst Du nicht so leicht todkrank.


Antwort
von Kapodaster, 42

Du warst noch nicht so oft in einem Hospiz oder einer Klinikstation, wo Schwerstkranke liegen, hmm...?

Kommentar von Aschleck ,

biss ich da Lande, werd ich mein leben genießen!

Kommentar von Kapodaster ,

So eine Erfahrung ist ganz hilfreich, um die Yolo-Kapazitäten einzuschätzen, die einem Menschen in den letzten Lebenswochen bleiben.

Zum Formalkram der Kreditvergabe hat @Messkreisfehler schon alles Notwendige geschrieben.

Antwort
von nowka20, 5

wenn du alles verkaufst, gibt dir keine bank einen kredit mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten