Frage von laurajune, 39

Geht das können sich 2 Katzen ihr Revier teilen?

Oder gibt es da irgendwie Streitigkeiten also 2 Katzen aus dem selben haushalt

Antwort
von Dackodil, 25

Bei Katzen, die in einem Haushalt leben, sollte das kein Problem sein.
In der Regel sind solche Katzen befreundet und zeigen untereinander kein Territorialverhalten.
Eindringlinge werden teils sogar gemeinsam vertrieben und dann liegen beide wieder einträchtig als Knäuel eingerollt zusammen.

Antwort
von donghun, 39

Ist bei jeder Katze anders. Es gibt Katzen die können es sogar mit Hunden ein Revier teilen aber es gibt Katzen die ihre Besitzer nicht ausstehen können aber Katzen ist es meistens egal ob sie Mitbewohner haben 

Kommentar von laurajune ,

ich mein den Garten

Antwort
von AuroraRich, 36

Wie meinst du das? Hauskatzen sollten eigentlich immer zu zweit gehalten werden, man muss nur dafür sorgen, dass sie auch genügen Platz haben um mal ungestört zu sein.

Und wenn es Freigänger sind, ist das auch kein Problem.

Problematisch ist es nur dann, wenn einfach eine fremde Katze ins eigene Revier eindringt, das kann Probleme geben.

Kommentar von laurajune ,

ich mein den Garten wenn die beiden nachts draußen sind

Antwort
von Lschre78, 36

Bei 2 Mädels wird das vermutlich ne ziemlich hässliche Nummer. Bei 2 Katern ist das ein normales Verhalten. Kater teilen sich üblicherweise ihre Reviere und da gibt es durchaus auch Überschneidungen. Nur wenn sie rollig sind, feinden sie sich an. Aber da du ja als fürsorglicher Katzenhalter die Tiere frühzeitig kastrieren lässt... ;-)

Kommentar von Dackodil ,

Kater werden nicht rollig, nur Katzen.

Kommentar von laurajune ,

mein Kater ist kastriert die Katze auh

Kommentar von Calim8 ,

Kater werden nicht rollig!

Kommentar von Lschre78 ,

IHR HABT NATÜRLICH RECHT! Kater werden nicht rollig. Aber sie werden aggressiver, wenn rollige Katzen in der Nähe sind. ;-) Danke allen für den Hinweis auf meinen Fehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community