Frage von SonGokuDBZBT3, 62

Geht das gesetzlich inordnung?

Hallo Liebe Community Ich hatte eine Frage un zwar ich wohne mit Stief-bruder - Schwester - Vater und meiner Mutter zusammen und habe nur noch stress weil ich nicht mehr zur Schule gehe weil ich dort einfach alles und jeden einfach alles was mit Schule zusammenhängt hasse und meine Mutter (bin adoptiert) rastet deswegen aus weil sie sozusagen Schulvernatickerin ach ja bin 13 und männlich 8 klasse und jetzt bekomme ich einen Psychologen Betreuer vom Jugendamt und muss auf die harkortschule und ich und meine mutter Reden gar nicht mehr miteinander außer wenn sie mich anmault und mein Stiefvater ist noch schlimmer

Und nun ja es ist novh viel mehr aber meine Frage ist wäre es möglich betreutes wohnen zu beantragen denn ich kann und will das einfach nicht mehr.

Danke für eure Hilfe

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 30

Und nun ja es ist novh viel mehr aber meine Frage ist wäre es möglich betreutes wohnen zu beantragen denn ich kann und will das einfach nicht mehr.

So wie ich das in ein paar Sekunden gegeoggelt habe ist betreutes Wohnen erst ab 15 Jahren möglich, manchmal auch erst ab 16 Jahren und es müssen bestimmte Voraussetzungen vorliegen.

Z.B. Deine Eigenständigkeit.

un zwar ich wohne mit Stief-bruder - Schwester - Vater und meiner Mutter zusammen und habe nur noch stress weil ich nicht mehr zur Schule gehe weil ich dort einfach alles und jeden einfach alles was mit Schule zusammenhängt hasse.

Das Problem liegt also bei Dir und nicht bei der Mutter und Stiefvater.

Du solltest die Hilfe die man Dir jetzt geben will nicht ablehnen sonst wirst Du es im zukünftigen Leben erst mal nicht einfach haben.

Antwort
von Nordseefan, 12

Und was genau versprichts du dir vom betreuten Wohnen? Unbändige Freiheit? Tun und lassen was man will?

Vergiss es.

Zum einen reicht es gewiss nicht aus das du aus der Familie genommen wirst, nur weil deine Mutter auf die Schulfplicht besteht. Das ist nun mal so das Kinder in die Schule müssen und hat nichts mit Fanatismus zu tun.

Desweitern bist du zu jung für betreutes Wohnen, das ist eher für die älteren ab 16 gedacht.

Also Heim oder Pflegefamilie ( wenn es denn sein MUSS ( und das entscheidest nicht du sondern das Jugendamt)) das du aus der Familie raus musst.

Und dort hast du auch Regeln an die du dich halten musst.

Antwort
von turnmami, 24

Mit 13 kann man noch nicht in ein betreutes Wohnen. Da kannst du bestenfalls in ein Heim. Das jedoch auch nur, wenn du zuhause massiv körperlich misshandelt wirst.

Nur weil deine Mutter möchte, dass du in die Schule gehst, ist kein Grund zum ausziehen zuhause. Du hast Schulpflicht!

Du bist verpflichtet zur Schule zu gehen!!

Antwort
von MondscheinStern, 31

Hallo, du musst zur Schule gehen, wenn das das Jugendamt sagt wird das gemacht. Auch wenn du Schule hasst nützt es nichts sich dagegen zu stellen, es geht schließlich um deine Zukunft. Versaue sie dir nicht deswegen. Deine Mutter hat recht das sie dich anmault und wütend ist, dein Verhalten ist ja auch alles andere als normal. Wenn du nichts lernst bleibst du dumm, lerne aus deinen Fehlern und bemühe dich, das mal was aus dir wird! Gehe auf diese Hardcore Schule! Du kannst ja mal fragen wegen Betreutes Wohnen, glaube aber nicht das sowas mit deinen Leistungen wird, denn du kannst das nicht finanzieren und mit deinen Einsichten wird das eh nichts :)

Schönen Tag dir noch.)

Antwort
von beangato, 19

Und Du denkst, im betreuten Wohnen geht es Dir besser?

Da wirst Du ebenfalls Regeln einhalten müssen.

Gut, dass sich Deine Mutter Hilfe geholt hat - allein kommst sie ja wohl mit Dir nicht mehr klar.

Übrigens hast Du Schulpflicht.

Ich würde Dich ja täglich bis zur Klassenzimmertür schaffen und evt. auch ins Zimmer hinein und Dich dort auch wieder einsammeln.

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

genau das will dieser fucking Betreuer machen und die ganze zeit in der Schule bei mir sein

Kommentar von beangato ,

Ist doch gut - so bleibst Du wenigstens nicht dumm.

Kommentar von turnmami ,

da hat dein Betreuer auch recht. Mit 13 gehörst du in die Schule!

Antwort
von Novos, 26

Was hat betreutes wohnen mit der Schule zu tun, auch da musst Du zur Schule und die Betreuer nehmen das sehr genau

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

würde ich ja auch machen aber es geht darum Schule ist für mich unerträglich weil meine Mutter erwartet nur 1ser Noten usw.

Kommentar von Novos ,

was würdest Du dann auch machen, regelmäßig zur Schule gehen?

Kommentar von turnmami ,

deine Mutter wird wohl eher einen regelmäßigen Schulbesuch von dir erwarten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community