Frage von oathaliea, 190

Geht das Auto schnell kaputt?

Meine Eltern möchten mir dieses Auto nicht kaufen WEIL sie meinen, dass dieses Auto schnell kaputt geht aufgrund der Kilometerzahl. Das ist das einzigste Argument, sonst würde ich es bekommen. Stimmt das wirklich, oder spielt das nicht so eine große Rolle? BMW 120d / 1er/ zulassenung 2012

Antwort
von franneck1989, 46

Der Preis ist meiner Meinung nach viel zu hoch.

Die modernen Diesel sind um einiges anfälliger als früher, und oft kann man ab dieser Fahrleistung die teuren Reparaturen einplanen (DPF, Turbolader, AGR, Radaufhängung usw.). Man weiß nie, wie das Auto behandelt wurde...

Ich würde mir dieses Auto nicht zulegen.


Antwort
von checkpointarea, 13

Deine Eltern haben leider überhaupt keine Ahnung, denn es kommt auf die Wartung, die Behandlung und die Fahrumgebungen an, nicht auf den Kilometerstand! Wenn jemand in dermaßen kurzer Zeit so viele km gefahren ist, so ist das ein Indiz dafür, dass es ein Langstreckenfahrzeug ist. Das sind perfekte Betriebsbedingungen, der technische (und meist auch optische) Zustand wird perfekt sein.


Antwort
von Realisti, 72

Mein Vatter hat immer gesagt: "Meisten fangen ab 80.000 km Fahrleistung die Reapraturen an".

Da ist der Gute weit drüber. Man könnte noch über andere Sachen diskutieren, aber mit der Leistung ist der kein zuverlässiges Auto mehr und sollte von einem ambitionierten Schrauber gefahren werden.

Das ist in meinen Augen ein KO-Kriterium.

Antwort
von MachEsNochmal, 51

Das ist immer sehr unterschiedlich. Tendenziell würde ich sagen das wenn ein BMW gut gewartet wird und auch alle Inspektionen hat, er ziemlich viel Laufleistung verträgt.

Bei einem 4 Jahre alten Auto was aber 190.000km hat sind das fast 50.000 Pro Jahr, das ist schon eine Wuchtige Zahl.

Also ohne Probleme wirst du bei einem BMW so oder so nicht weg kommen, aber wenn das ein Autobahnfahrzeug ist welches ein Lückenloses Checkheft hat dann kann man den sogar noch kaufen. 

Würde trotzdem sehr am Preis drücken, für den Fall das doch was kommt.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Das ist immer sehr unterschiedlich. Tendenziell würde ich sagen das wenn
ein BMW gut gewartet wird und auch alle Inspektionen hat, er ziemlich
viel Laufleistung verträgt.



Da steckt man leider nicht drin. Ich war auch viele Jahre von BMW überzeugt, allerdings kann man da auch schnell mal die A-Karte ziehen. Hatte 2 5er BMW in Folge (beide male 530d) die Motormässig nur Probleme hatten! Da hats schon bei 40.000 km angefangen. Turbolader im Eimer, alle Injektoren mehrfach! getauscht, usw usw usw. Und das obwohl die großen 6 Zylinder Diesel ansich recht zuverlässig sind. Bei den Autos wurde auch jede Wartung durchgeführt. Das war denn der Zeitpunkt an dem ich für mich entschieden habe, dass das meine letzten BMWs waren...

Kommentar von MachEsNochmal ,

Bei mir in der Familie ist eigentlich nur mein E46 der immer gerne das eine oder andere Problemchen schiebt. Da haben uns unsere VWs mehr im stich gelassen mit Getriebe Schäden, Zahnriemen und und und

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 28

Die Laufleistung ist schon heftig.

Anderseits wurde das Auto anscheinend als Langstreckenfahrzeug genutzt, was sich postiiv auf den Verschleiss ausgewirkt haben kann.

Zum Kauf raten oder davon abraten kann man dir leider nicht. Niemand kann in die Bauteile reinsehen.

Jetzt bist du leider auch nicht schlauer als vorher.

Antwort
von Messkreisfehler, 70

Für 4 Jahre find ich die Laufleistung auch definitiv zu hoch.

Es ist auch durchaus korrekt das, vor allem bei den kleinen Dieselmotoren, bei der Laufleistung die Wehwechsen anfangen.

Antwort
von kieljo, 23

Ob das Auto schnell kaputt geht, kann dir keiner genau sagen. Die KM-Laufleistung würde mich gar nicht so stören. Ich finde den Preis eher viel zu hoch und unangemessen.

Antwort
von Barolo88, 54

190.000 km in vier Jahren ist eine ganze Menge,  aber wenn regelmäßige und  notwendige  Wartungen durchgeführt wurden, hält so ein Diesel schon noch einiges aus.  aber 13.000 Euro ist dafür dann schon zu teuer.

Antwort
von RIDEorDIE, 36

Wie viele sind es gefahren , ( Vorbesitzer ) wie alt waren sie ? Wartung ? Optischer Zustand ? Wenn das alles passt brauchst dir keine großen Sorgen machen Diesel Motoren sind langlebig , aber bmw Diesel Ratte ich generell ab dann lieber Audi , vw tdi Motoren und du bist glücklich

Kommentar von Fragenking ,

ich weiß ja nicht wie gut du dich mit Motoren auskennst, aber einen VAG Tdi Motor als gut zu bezeichnen ist schon fast lachhaft^^

Kommentar von RIDEorDIE ,

Also baut bmw bessere Diesel Motoren , wie Audi und vw? Ist das richtig ?

Kommentar von Fragenking ,

äh ja^^

Kommentar von RIDEorDIE ,

Eine Frau hat mehr Ahnung von Autos wie du

Antwort
von anti45, 32

lasse es vom ADAC oder Dekra für 80€ durchschecken, dann bist du auf der sicheren Seite.


Antwort
von Wippich, 14

Auf grund der hohen Kilometerzahl ist es ja ein gutes Auto.

Antwort
von Einselfzehn, 30

Viel zu teuer für die km Zahl :o und in 4 Jahre so eine Menge zu fahren ist echt sehr arg 😳 da ist das Risiko das oft was sein wird groß. Aber wenn du es unbedingt möchtest lass es checken komplett.

Antwort
von LittleMac1976, 54

Also generell ist die km-Zahl schon wichtig und fast 200.000 für so ein junges Auto und dann noch so teuer.........würde ich auch nicht kaufen

Antwort
von Ersun, 46

Du kannst mit dem locker noch bis über 250'000km fahren

Kommentar von Messkreisfehler ,

Reine Spekulation

Kommentar von Ersun ,

Okay

Antwort
von FlorentinF, 45

Das kann man so nicht sagen. Aber ich würde mir das Auto sehr gut auf Mängel ansehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten