Frage von ForNo, 82

Geholfen und dafür bestraft - was kann ich machen?

Hallo, ich kam letzte Woche Samstag von einer hausparty nach Hause ca. nachts um 3.30. Ich bin zu Fuß gegangen und musste durch einige dunkele unbeleuchtet Ecken gehen habe mir auch nichts dabei gedacht. Ich muss dazu sagen das ich etwas betrunken war (nicht extrem). So aufjedenfall habe ich dann am anderen Straßenrand nur gehört das sich da ein Mädchen (schätze es war so 15-17) streitet mit einem Mann. Ich habe mir erst nix dabei gedacht weil ich dachte vill ist es ihr Vater und dann rief sie extrem laut nach Hilfe ich bin dann sofort auf die andere Straßen Seite gerannt und wollte nachsehen dann (so wie ich es gesehen habe) wollte der Mann das Mädchen grade ausziehen. Und ich hab ich von hinten dann weggezogen und hab gesagt das Mädchen soll wegrennen. Der Mann ist mit dem Kopf auf den Fußboden gefallen. Und ich habe den Krankenwagen gerufen bin aber gleichzeitig weggegangen weil ich muss sagen das ich auch Angst hatte vor ihm. Er hat dann das alles der Polizei gemeldet und hat es so beschrieben das ich ihn (ohne Grund angeblich) angegriffen hätte. Mein Problem natürlich: das Mädchen war einziger zeige ich weiß ihren Namen nicht, nichtmal wie sie aussieht oder ähnliches. Ich hab es so geschildert wie ich es erlebt habe aber ich denke nicht das ich damit durchkomme, weil es war wahrscheinlich doof dann einfach wegzugehen.. Ich habe ehrlich Angst davor eine schwere Strafe wegen Körperverletzung zu kriegen weiß irgendwer vielleicht was ich machen kann außer einen Anwalt holen der mir eh nur sagt das wir es abwarten müssen? Ich kann seit Tagen nicht schlafen..

Antwort
von Sabiatrenborns, 49

Hätte mal ne Frage: Wie ist denn die Polizei auf Dich gekommen wenn Du weggegangen bist? Hast Du beim Anruf bei KW Deinen Namen gesagt?

Kommentar von ForNo ,

Der Mann hat mich beschrieben und die Polizei stand dann vor meiner Haustür am Mittwoch. Dann habe ich es auch zugegeben 

Kommentar von Sabiatrenborns ,

Was sagen Deine Eltern dazu bzw. wie alt bist Du eigentlich?

Kommentar von ForNo ,

Ich bin 17, meine Eltern sind völlig aufgebracht und haben auch extrem Angst. Wir sind ja mit einem Anwalt in Kontakt jedoch meint er, wir müssen abwarten aber das ist leicht gesagt.

Kommentar von Sabiatrenborns ,

Was hattest Du denn für einen Eindruck von den Polizisten die Dich befragt haben? Hattest Du das Gefühl, dass Du denen gegenüber glaubwürdig gewirkt hast und kannst Du das nicht abschätzen? Bist Du vorbestraft?

Kommentar von ForNo ,

Nein zum Glück nicht vorbestraft. Sie haben sehr kritisch geguckt manchmal es waren ja 2 einer fragte der andere schrieb. Und sie haben sehr oft gefragt warum ich einfach weggegangen bin. Aber das sie mir glauben, das Gefühl hatte ich nicht 

Kommentar von Sabiatrenborns ,

Oh je ... Ich finde der Anwalt ist auch irgendwie lustig. Ich kann verstehen, das Ihr Euch Sorgen macht.

Ich habe grade mal gegoogelt. Schau doch mal hier, vielleicht kriegst Du dort mal ne bessere Antwort: http://www.justanswer.de/sip/recht-und-justiz/?r=ppc|ga|8|Law%20-%20Recht%20und%...

Ich wünsche Dir viel Glück ...

Kommentar von ForNo ,

Dankeschön für die Mühe, ich werde mich dort mal erkundigen, danke :)

Kommentar von Sabiatrenborns ,

gerne ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten