Frage von Wael6, 46

Gehört Wohnkeller auch zur Wohnfläche ?

Hallo zusammen,kann jemand mir weiter helfen?

Ich bin bei der Sparkassenversicheung mit Top Deckung/ Hausrat versichert. Ich habe mein Wohnkeller in die gesamte Wohnfäche mitversichert. Nach der Überschwemmung lag der Schaden bei 12.000€.Die SV hat gleich als Abschlag 5000€ überwiesen.Nach 6 Wochen rief die Gutachterin an und sagte ,dass Sie das klein gedruckte in den Bedingungen übersehen habe.Dort war in einem Satz zu lesen" Erdgleiche ist bis Max 2500€ Auf erstes Risiko versichert.( gemeint ist hier mein Wohnkeller).Zunächst sagte die Sachbearbeiterin wörtlich : Sie haben Glück,dass ich die Regulierung unterschrieben habe.Später sagte sie,dass ich das Gekd was ich zu viel bekommen habe,zurückzahlen müsse. Hat jemand einen Rat? Oder ein Anmerkung dazu?muss die SV den Schaden nicht komplett übernehmen(schließlich habe ich einen Wohnkelker)

Antwort
von Apolon, 33

@Wael6,

welche Angaben stehen in deinem Antrag zur Hausratversicherung ?

Wurde dieser Antrag von dem Versicherungsvermittler ausgefüllt oder von dir ?

Außerdem welche Versicherungsbedingungen liegen deinem Vertrag zu Grunde (aus welchem Jahr).

Bei den heutigen Hausratverträgen, wird die komplette Wohnfläche eingetragen. Also auch die im Kellergeschoss befindlichen Räume die man als Wohnfläche werten kann. normale Fenster - mit Beleuchtung + Steckdosen + Bodenbelag die z.B. als Arbeitszimmer, Hobbyraum, Schlafraum usw. dienen.

 Dort war in einem Satz zu lesen" Erdgleiche ist bis Max 2500€ Auf erstes Risiko versichert

Nach diesem Satz vermute ich, dass es sich hier um uralte Versicherungsbedingungen handelt.

Kommentar von Wael6 ,

Die Bedingungen sind von 2008.Der Versicherungsvermittler sagte mir damals,dass ich eine Topdeckung habe.Details wurden nicht besprochen.Wie gesagt, bei 64 Seiten war ein Satz mit dem Hinweis"bei Überschwemmung ist Erdgleiche bis Max 2.500€ versichert." 

Kommentar von Apolon ,

 Details wurden nicht besprochen

Eigenartig, also fand keine Beratung statt !

Was meint denn der Versicherungsvermittler heute zu dem von dir gemeldeten Schaden ?

Allerdings scheint es keine Versicherungsbedingungen (VHB 2008) bei der Sparkassenversicherung zu geben.

Schau noch einmal in deinen Versicherungsunterlagen, ob da wirklich auf die VHB 2008 Bezug genommen wird.

Antwort
von hallowgd, 30

Normalerweise nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten