Frage von Formularmoegend, 73

Gehört es sich, dass ich ihr den Schrieb zurückgebe, muss ich das vielleicht sogar?

Hallo :-) eine Bekannte wollte unbedingt, dass ich einen Vertrag unterschreibe. Diesen hat sie mir in zwei Originalen (das eine für sie, das andere für mich) zukommen lassen. Ein Original habe ich ihr ununterschrieben zurückgesandt, das andere Original habe ich behalten. Nun fordert sie es zurück.

Antwort
von peterobm, 54

ist doch richtig, jeder bekommt einen unterschriebenen Vertrag. Warum will Sie den zurück? Ob die etwa meint kündigen zu können? Fehlanzeige

Antwort
von Lycaa, 46

Es ist schon richtig so, dass für jeden Vertragspartner ein Exemplar des Vertrages ausgestellt wird.

Wenn Du ihr eins ununterschrieben, also ohne deine Unterschrift zurückgeschickt hast, vermutet sie vielleicht, dass Du das von Dir unterschriebene versehendlich behalten hast.
Obwohl eigentlich beide Verträge von allen Partnern komplett unterschrieben sein sollten.

Kommentar von Formularmoegend ,

Ich hab' ihr "ihr" Original des Vertrags ununterschrieben zurückgeschickt, weil ich den Vertrag nicht unterschreiben will. Sie weiß das auch.

Kommentar von Lycaa ,

Dann ist es richtig, dass sie beide Exemplare zurückbekommt. 

Kommentar von Formularmoegend ,

Gibt es denn dafür eine handfeste Vorschrift, oder ist das nur gute Sitte?

Kommentar von Lycaa ,

Nun, ich bin kein Jurist.

Gute Sitte mal sowieso. Sie wird die beiden Ausfertigungen schon unterschrieben haben und sollte keine Angst haben müssen, dass Du mit dem Vertrag den Du behalten hast, irgendeinen Unfug treiben kannst.

Von meinem Rechtsempfinden her auch. Schließlich sind die Formulare ihr Eigentum. 

Ich kenne aus einem anderen Zusammenhang Schriftstücke, die im Rahmen eines Angebotes einen vorgefertigten Vertrag enthalten, die darin explizit dann darauf hinweisen, dass alle Unterlagen bei nicht Zustandekommen dieses Vertrages, Eigentum des Anbietenden bleiben.

Aber wegen einem Stück Papier jetzt eine Grundsatzdiskussion beginnen? Muss nicht sein. Schick ihr das Schriftstück und gut ist.

Antwort
von vogerlsalat, 55

Bei einem Vertrag gehört jedem von euch ein Teil für die Unterlagen.

Kommentar von Formularmoegend ,

Auch wenn der Vertrag dann nicht zustande kommt, weil ich nicht unterschreibe?

Kommentar von vogerlsalat ,

...dann natürlich nicht, in dem Fall brauchst du den ja auch gar nicht. Von was für einem Vertrag sprechen wir hier überhaupt?

Antwort
von pn551, 37

Die wollte unbedingt, daß Du einen Vertrag unterschreibst und jetzt will sie unbedingt beide Originalunterschriften? Da stimmt doch etwas nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten