Frage von NoHopeForThis, 43

Gehört es noch in den gesunden Bereich oder nicht?

Hallo

In den letzten Monaten ist so einiges wichtiges passiert, aber ich könnte höchstens 25% noch erzählen, da das andere wie ausgelöscht ist. Vor einer Woche wurde ich sexuell belästigt und ich war auch bei der Polizei, aber weiß nicht mal mehr wo es war bzw was er gesagt hat. Ich bin ja auch beim Jugendamt, wegen meiner Mutter und wenn ich ihnen probiere es zu erzählen, rede ich Kreuz und quer, weil ich manche Sachen einfach nicht mehr weiß. Ich weiß auch nicht mehr wie es bei meinem Onkel war, als ich vor ein paar Wochen bei ihm war. Muss sowieso zu meinem Arzt heute, soll ich ihm anreden darauf? Mir kommt vor es wird schlimmer. Was kann das sein? Habt ihr eine Vermutung?

Danke

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 8

Dabei handelt es sich um eine Schuztzfunktion des Gehirns, da die Verdrängung psychisch belastender Ereignisse in vielen Fällen ein äußerst sinnvoller Abwehrmechanismus der Psyche ist.

https://www.welt.de/wissenschaft/article116534487/Unangenehmes-wird-un-bewusst-v...

Antwort
von Belladonna1971, 25

Rede bitte mit deinem Arzt darüber. Er kennt dieses Phänomen. Es kommt nach einem Trauma häufig vor.

Alles, alles Gute!

Antwort
von Paolina, 20

Aufjedenfall mit dem Arzt darüber sprechen. Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community