Frage von DeinHerrscher, 40

Gehört ein Stabmixer in jeden guten Haushalt?

Braucht man das? Ja oder nein?

Antwort
von Odenwald69, 18

Ich koche viel ausser wenn man Baby kost zubereiten muss ja , ansonsten für das tägliche weniger, ausser mal eine suppe sämig zu machen oder aus tomaten eine soße machen usw.

...  Vieles kann man auch mit einem Stampfer oder Rührgerät / machen ich

würde empfehlen eher einen  Zerkleinerer den nehme ich viel für Zwiebel , Knoblauch usw. Meiner ist schon  15 jahre alt und fast täglich im betrieb ist aber nur für Trockene Sachen ,

Moulinex DPA141 La Moulinette Zerkleinerer weiß

https://www.amazon.de/Moulinex-DPA141-Moulinette-Zerkleinerer-wei%C3%9F/dp/B000A...000AXWFDC

Antwort
von Norina1603, 14

Hallo DeinHerrscher,

ich glaube nicht, dass man daran einen guten Haushalt "festmachen" kann!

Die Frage müsste eher lauten, was kann man mit einen Stabmixer alles machen, dann könntest Du selbst entscheiden, ob er für Deinen Haushalt erforderlich ist!

Es gibt einige Arbeiten, bei denen er schon praktisch ist, z.B. Suppen aufschäumen und Soßen pürieren, Mayonnaise selbst herstellen u.v.m.!

Erst wenn Du ihn einmal benötigst und keinen hast, wirst Du erkennen, ob er für Deinen Haushalt wichtig ist, oder nicht!

MfG

Norina

Antwort
von derhandkuss, 20

In meinen Haushalt gehört der jedenfalls nicht (unbedingt). Und ich habe den bisher auch noch nicht wirklich vermist .....

Antwort
von DeMonty, 28

Wenn du keine Alternative hast und du einen benötigst, dann ja. Sonst nein. (Wieder so ein tolle Fragestellung...)

Kommentar von DeinHerrscher ,

Gibt es irgendeine Situation, in der es keine Alternative zum Stabmixer gibt? Welche Vorteile hat der Stabmixer gegenüber dem "Standmixer"?

Kommentar von Kuestenflieger ,

der effektivste ist der manuel bediente schneebesen oder der quirlstern zwischen den handflächen - beliebt bei stromausfall .

Antwort
von beangato, 18

Also ich benutze den schon oft.

Antwort
von butz1510, 15

Ich hab' einen, brauche den aber relativ selten, eigentlich nur für Gemüsesuppen. Den Standmixer benutze ich viel öfter (Milchshakes, Marmelade, Smoothies...etc.).

Antwort
von Rosswurscht, 9

Wenn du nicht nur Tütensuppe und Plastikpizza machst, ja.

Suppen und Eintöpfe pürrieren, Majo oder Remoulade machen, Sahne aufschäumen etc.

Ohne geht viel, aber auch vieles nicht.

Antwort
von danitom, 14

Bei mir gehört er hin, da ich sehr viele Sachen püriere, wie z.B. Gemüsesuppen, Saucen, Gemüse, meine vielen Marmeladen, die ich alle selbst mache und vieles mehr.

Antwort
von ThommyHilfiger, 30

Nein, ein Haushalt kann auch "gut" sein ohne Stabmixer 😊

Aber, wenn du dir gerne Smooties oder püriertes Gemüse etc. zubereitest, dann schon (oder alternativ ein Standmixer).

Antwort
von LeMark, 34

Ja, auf jeden Fall. Er ist in so vielen Punkten so praktisch.

Antwort
von sikas, 7

Nötig nein, praktisch ja.

LG Sikas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten