Frage von oxBellaox, 23

Gehört ein NSDAP-Kreisleiter, der von 1934-1945 in Hoyerswerda gewirkt hat im Jahr 2016 in die Rubrik "Persönlichkeiten, die in Hoyerswerda gewirkt haben" ?

direkt unter Söhne und Töchter der Stadt

Verstehe ich nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hokuspokuss, 19

Wenn er 11 Jahre als NSDAP- Kreisleiter gewirkt hat, hat er auf jeden Fall die Geschicke von Hoyerswerda mit beeinflusst, unabhängig davon, ob es positiv oder negativ war. 

Antwort
von archibaldesel, 13

Naja, in Sachsen passt er doch wieder in die Zeit...

Antwort
von Leisewolke, 10

ich auch nicht

Antwort
von earnest, 11

Du kannst dir diese Frage selbst beantworten. War Max Wockatz eine Person, die in Hoyerswerda (wie auch immer ) "gewirkt" hat - ja oder nein?

War Adolf Hitler eine Person, die in Deutschland gewirkt hat, ja oder nein?

Ich finde, es ist eine sehr gute Idee, das schlimme Wirken von bestimmten Personen NICHT unter den Teppich zu kehren.

Vielleicht könnte eine solche Beschäftigung mit dem Nazi-Unrecht in einem so problematischen Umfeld wie Hoyerswerda sogar dazu beitragen, die braune Flut nicht weiter anschwellen oder gar versiegen zu lassen?

Gruß, earnest


Antwort
von oxBellaox, 16

Hab den Link noch dazupacken wollen ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hoyerswerda#Ehrenb.C3.BCrger

Antwort
von brummitga, 9

er hat zwar dort gewirkt, aber glaubst du, dass man dem Mann noch ein Denkmal errichten wird ?

Kommentar von oxBellaox ,

die Frage steht oben: muss man ihn im Jahr 2016 dort namentlich aufführen?

Kommentar von brummitga ,

das "Denkmal" war genau so gemeint.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten