Frage von Konzulweyer, 29

Gehört die Krumbeere wirklich zur Gattung der Nachtschattengewächse. Was ist ein Nachtschatten..... und welche Sorten gehören noch zu den Nacht.......?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pythonpups, 12

Die Grumbeer (für Nichtpälzer: Kartoffel) heißt auf schlau Solanum tuberosum, gehört also zur Gattung Solanum. Die Familie zu der Solanum gehört heißt Solanaceae und das sind in der Tat die Nachtschattengewächse. Namensgebend ist hier eben der Nachtschatten, das ist eine mit der Kartoffel verwandte Pflanzenart (Solanum nigrum, schwarzer Nachtschatten), er ist eine Giftpflanze ohne wirtschaftliche Bedeutung.

Zum Club der Nachtschattengewächse gehören z. B. auch Solanum esculentum (die Tomate), Nicotiana tabacum (der Tabak), Capsicum annuum (die Paprika), Solanum melongena (die Aubergine) und ca. 2700 andere Arten, die ich, ähem, hier nicht alle aufzählen möchte. Viele davon sind mehr oder weniger giftig, auch vom Genuß von Tomaten- oder Kartoffelkraut würde ich eher abraten.

Kommentar von pythonpups ,

Ich berichtige mich: Die Tomate heißt Solanum lycopersicum. Der Fehler schlich sich ein, weil sie früher Lycopersicon esculentum hieß.

Antwort
von JoachimWalter, 15

Klabusterbeeren

Kommentar von Vulkanausbruch ,

*lach*

Antwort
von simplyGinny, 20

Hey, Google und Wikipedia sind deine Freunde:)

Kommentar von Konzulweyer ,

Ah, alles klar.

Antwort
von antnschnobe, 10

Krumbeere ist nur ein anderer Ausdruck für Kartoffel.

Und die gehört zu den Nachtschattengewächsen, wie auch Tomaten, Paprika, Tabak..

Weitere Erklärungen hier:

http://www.garten-treffpunkt.de/lexikon/nachtschattengewaechse.aspx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten