Frage von johnhh7632, 52

Gehört der Döner mittlerweile zur deutschen Leitkultur?

Antwort
von Kajto, 41

Mit Sicherheit nicht, auch wenn ich ihn gerne esse.  Schon allein die Geschichte des Döners dürfte deutlich dem widersprechen.

Aber ist es notwendig innerhalb einer multikulturellen Gesellschaft etwas noch einer "Leitkultur" zuzuordnen?

Oder ist die Gesamtheit unserer Gesellschaft nicht unsere neue Leitkultur, die weder deutsch noch anatolisch oder französisch oder türkisch oder...... sondern eben NEU ist?

Es ist in unserem vereinten Europa doch wunderschön von einer Europäischen Leitkultur sprechen zu dürfen. Oder?

Kommentar von johnhh7632 ,

Danke für deine Antwort. 

Ist in deinen Zeilen eine Zweitdeutigkeit zu erkennen? :--)

Kommentar von Kajto ,

Nein, definitiv nicht. Ich bin multikulturell aufgewachsen. Die Paten meiner Kinder sind Portugiesen, Zyprioten, Norweger ; ich habe mich nie um die Nationalität eines Menschen gekümmert, nur um den Menschen selbst und bin damit sehr gut gefahren.

Antwort
von abibremer, 11

Nein, da am Döner ja NICHTS WEITER als der Standort der Produzenten "deutsch"ist. Das selbe trifft für den gesamten "Italofrass" wie Pizza und Pasta zu. Den "Chinakrempel" kommentiere ich damit, dass DIESES ganze Zeug aus Holland stammt.

Antwort
von abibremer, 9

ICH würde zur Zeit nur noch von LEIDkultur sprechen, weil mir Pegidioten und Afd SO UNGEHEUER auf den Sack gehen!

Antwort
von FouLou, 24

Wir haben ne leitkultur?

Kulturvermischungen sind ganz normal unsere sogenannte "christliche abendland" kultur ist auch nichts anderes als eine kulturvermischung die zwar durchs schwert abgeschwächt wurde aber auch nicht ganz verhindert werden konnte.

Ich persönlich finde es heuchlerisch das sich alle immer über die (nah)östlichen kultureinflüsse aufregen aber gleichzeitig alles was z.b. von amerika rüberkommt mit offenen armen empfangen.

Kommentar von johnhh7632 ,

Das versuche ich ja grad herauszufinden, was die sogenannte deutsche Leitkultur ist. Ich frage mich immer wieder, an was man sich anpassen soll, wenn ich Sprüche wie " Unsere Kultur, Unsere Heimat", etc. höre.

Kommentar von FouLou ,

An gar nichts. Geh deinen eigenen weg und sei tolerant gegenüber anderen wegen.

Kurlur unterscheidet sich ja selbst innerhalb deutschlands schon sehr stark. Vergleich mal nur bayern, thüringen und schlewig holstein miteinander.

Antwort
von Andretta, 52

Ja. Den gibt's nämlich so in der Türkei gar nicht. :)

Antwort
von kuchenschachtel, 39

Klar! Der wurde hier schließlich erfunden! :)

Kommentar von Kajto ,

Der kommt aus Anatolien.

ZITAT: (Wikipedia)

Die Zubereitung von Fleisch am Drehspieß hat in Anatolien eine lange Tradition, auch das Servieren von Grillfleisch im Fladenbrot. So schrieb Helmuth von Moltke, seinerzeit Militärberater des Osmanischen Reiches, am 16. Juni 1836 in sein Tagebuch:

Kommentar von kuchenschachtel ,

kann ja sein dass fleisch am drehspieß aus anatolien kommt, aber den "döner" in der form wie wir es kennen wurde trotzdem hier "erfunden", denke ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten