Frage von SaschaNDH, 207

Gehörschutz von der Krankenkasse?

Hallo Ich habe mal eine Frage bei uns auf Arbeit ist es ziehmlich laut wir haben zwar Gehörschutz aber das sind nur diese Ohropax mit denen ich gar nicht zurechtkomme ( ist eine neue Firma besteht erst seit 1 Jahr, deshalb gibts auch noch kein Betriebsarzt ) Meine Frage ist gibt es eine Möglichkeit vernünftigen Gehörschutz z.B. diesen persönlichen wo der Abdruck vom Ohr genommen wird irgendwie von der Krankenkasse oder Arzt zu bekommen ? Hat jemand Erfahrung oder kann mir Tipps geben ? PS: Bin jahrelang schon in der BKK-VBU Mfg

Antwort
von SaschaNDH, 190

Ja die Vorsorgepflicht hat der Chef ja erfüllt er stellt ja billige Ohrenstöpsel zur verfügung... Mickimäuse sind ja auch da aber nicht für alle.. das ist es ja...

Antwort
von Kuestenflieger, 178

das gehört wohl zur vorsorgepflicht des unternehmens. nehmen sie doch übliche "micki mäuse" = Kopfhoerer . 

Die zuständige BG sagt ihnen welche die chefs besorgen sollten .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten