Frage von FelinasDemons, 96

Gehören leichte Wutanfälle zu Depressionen?

Antwort
von MaybeHelpful, 73

Ja, und nicht nur Leichte. Viele, die nicht betroffen sind oder auch keinen Betroffenen persönlich kennen, denken, dass Depression bedeutet, dass jemand immer nur traurig sei. Das ist aber überhaupt nicht so. Depressionen führen dazu, dass man sich oft überfordert und hilflos und unverstanden und auch ungeliebt und einsam fühlt. Das führt immer auch zu Frustration und Frustration führt auch immer irgendwann zu Aggressionen. 

Kommentar von FelinasDemons ,

Vielen Dank:)Deine Antwort war sehr hilfreich;)

Antwort
von RheumaBaer, 46

Hallo FelinasDemons!! Ohauerha,aber ja! Schlecht für die eigene Umwelt ist oft,daß die armen anderen "Normalen" den Gedankengang nicht nachvollziehen können,für die sieht es dann wie ein plötzlicher Vulkanausbruch aus,"Wie bist DU denn drauf..?!",und man selbst ist gar nicht so überrascht,daß "endlich" der Topf vom Deckel fliegt. Ich habe in der Zeit versucht,den anderen zu erklären,was gerade los ist,Offenheit hat für mich etwas Positives. Umgekehrt-Jemand niest und kratzt sich neben einem.. Was hat der denn?? Und dann sagt er,"Verzeihung,meine dumme Allergie.." - kann man doch besser mit umgehen.. :) Liebe Grüße!!

Kommentar von RheumaBaer ,

Danke für Danke!! Ich kann nicht gut in Innenstädte,vor allem im Sommer.. Zuviele Menschen.. Nun gut. Ich sehe das aber so,eine Kollegin von mir kann im Frühjahr wegen blühender.. Erle.. Haselnuss.. Nicht in den Wald. So hat jeder seine Probleme. Wünsche Dir einen schönen Abend! :)

Antwort
von 1207Sammy, 64

Was die menschliche Psyche angeht ist es schwer zu beurteilen. Es kann sein aber auch eben es wäre einfach um zusagen dieses und jenes Verhalten deutet nur auf und Depressionen an. Psyche ist vielfältig jeder Mensch verhält sich anders und jede Depression wirkt sich bei dem Menschen aus

Antwort
von CassyKoss, 59

Jeder hat mal einen Nervenzusammenbruch. Das ist ganz normal. Solang es sich in Grenzen hält und nicht zu oft vorkommt, ist das ok, meiner Meinung nach.

Kommentar von FelinasDemons ,

Wie schon gesagt,war nur ein kleiner Wutanfall. Hoffentlich eine einmalige Sache.

Antwort
von musicnerddd, 50

falls zu den depressionen noch wutanfälle kommen, kann das sein, klar. aber durch wutanfälle lässt sich keine depression diagnostizieren.

Kommentar von FelinasDemons ,

Okay,Danke. Aber das damit eine Diagnose gestellt wird war nicht meine Frage.

Kommentar von musicnerddd ,

kann nur aus meiner erfahrung sprechen, ich habe depr., aber keine wutanfälle, aber das ist natürlich auch von mensch zu mensch völlig unterschiedlich

Antwort
von MrRomanticGuy, 21

Kommt auf die Persönlichkeit an. Bei echter Depression, ist man aber zu lebensmüde für Wut.

Kommentar von FelinasDemons ,

Also hab ich keine echte Depressionen?😐

Kommentar von MrRomanticGuy ,

Wenn Du Wut hast, böse auf andere bist, sie anschreist, sie schlägst dann ist das keine echte Depression. ^^ Bei einer echten Depression liegt man nur noch im Bett, schläft und weint.

Kommentar von FelinasDemons ,

Mit keinem Wort habe ich meinen Wutanfall beschrieben.

Kommentar von MrRomanticGuy ,

Dachte, die Frage beträfe Dich. ^^

Kommentar von FelinasDemons ,

Sie betrifft auch mich. Aber wie dieser Wutanfall lief,habe ich nicht geschrieben. Du meintest ja sofort ich hätte jemanden geschlagen oder angeschrien...

Kommentar von MrRomanticGuy ,

Ne ich hab gemeint, wenn Du sowas machen würdest. ^^

Antwort
von aimkey, 55

Definiere "leichte Wutanfälle"?

Ja, Wutanfälle sind einer der vielen Symptome einer Depression, doch da spielen andere Faktoren eine größere Rolle.

Allgemein lassen sich die Symptome einer Depression in seelische und körperliche.

NUR mit Wutanfällen hast du bestimmt keine Depression.

Generell, es ist schwierig zu sagen, ob jemand depressiv ist. Sehr oft wirken diese Menschen ganz normal, nur im Inneren sind sie komplett kaputt.

Kommentar von FelinasDemons ,

Eine Depression wurde schon diagnostiziert. Mich hat nur interssiert pb das mit der Depression zusammenhängt oder ich einfach nur einen an der Klatsche habe😅Na ja,ich hab vorhin in der Küche etwas getobt. Lebensmittel geworfen,drauf getreten. Kling extremer als es ist. War danach kurz darauf mich wieder zu ritzen. Fand aber keine geeignete Stelle

Kommentar von FelinasDemons ,

*ob

Kommentar von aimkey ,

Achso, dann ist das ja eine ganz andere Sache.

Ja, Wutanfälle sind üblich bei depressiven Menschen. Befindest du dich schon in psychiatrischer Behandlung?

Kommentar von FelinasDemons ,

Erst nächste Woche wieder.

Kommentar von aimkey ,

Seit wann befindest du dich in Therapie?

Kommentar von FelinasDemons ,

Nein,hast es falsch verstanden😅Ich fange nächste Woche eine Therapie an.

Kommentar von aimkey ,

"Erst nächste Woche wieder."

Dann aber nicht wieder :)

Wünsche dir jedenfalls viel Kraft auf deinem Weg!

Denk dran

La vie est belle

:)

Kommentar von FelinasDemons ,

Ja,mit "wieder" meinte ich erneut,weil ich ja Monate davor eine stationäre Therapie hatte...Aber egal😅 Und vielen Dank für die lieben Worte:)

Antwort
von jackysusi, 62

Ja denn durch seelische schmerzen gehören Depression und Wutanfall, denn ich hatte dies auch hinter mir, und helfen kann Psychologe, aber ich war wegen Depression und Wutanfall in nervenklinik.. Aber man muss nicht nur nervenklinik sein.. Lassen Sie von Therapeuten helfen.. Kopf hoch. 

Antwort
von Schokolinda, 53

nein, das ist kein symptom für depression, spricht aber auch nicht gegen depression.

Antwort
von senfglas93, 57

Leichte Wuntanfälle sind nur ausgelöste Emotionen. 

Natürlich können sie zu einer Depression gehören, aber da spielen viele andere Faktoren dazu. Am Besten über eine Suchmaschine über Depressionen informieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten