Frage von Sisi335l, 11

gehören die Norm- und Wertvostellungen zur Identität (von uns)?

Ich war davon überzeugt, dass es unsere Identität stückweit mitbestimmt.. formt

meine Lehrerin hat es abgestritten

was meint ihr? Hat sie recht? Wie kann ich sie von meiner Sicht überzeugen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Sisi335l,

Schau mal bitte hier:
Menschen Psyche

Antwort
von Dxmklvw, 3

Die Persönlichkeit eines Menschen ist eine Einheit, und geschreddert ist sie nicht mehr das, was sie zuvor war.

Eine Persönlichkeit ist auch dadurch eine, daß sie eine Meinung enthalt, und diese ist nur durch Norm- und Wertvorstellungen möglich.

Dabei gibt es eine Wechselwirkung: Die Meinung formt die Persönlichkeit mit, und die Persönlichkeit (das, was dann schon vorhanden ist) formt Norm- und Wertvorstellungen und weitere Meinungen zu anderen Dingen.

Jedoch ist kein Mensch perfekt, und auch keine Lehrerin, selbst dann nicht, wenn sie anderer Meinung ist.

Antwort
von Dahika, 9

Doch,natürlich gehören sie dazu.  Es gibt fünf Säulen der Identität, mal sehen, ob ich sie noch alle zusammenkriege:

Arbeit und Leistung

Normen und Werte

Soziales Netz

Körperliche Befindlichkeit


tja.. die fünfte Säule habe ich momentan leider nicht im Kopf.

Normen und Werte sind natürlich sehr stark identitätsbestimmend. und Identitätsstiftend.

Die Identität eines Menschen werden durch diese fünf Säulen getragen.

Die Lehrerin soll mal die Werke von Hilarion Petzold lesen, da werden sie genau erklärt.



Antwort
von treckerschorsch, 1

die Identität ist das was der Mensch darstellt.....immer unabhängig von der wandelnden Wertevorstellungen der Gesellschaft...

Der hochgejubelte Schauspieler , der plötzlich tief fällt, hat nach wie vor die gleiche Identität.....bloß interessant ist er nicht mehr...

Antwort
von Julischka, 8

Deine Lehrerin hat recht ... Wert - und Normvorstellungen werden uns teilweise anerzogen . Zur Identität gehören Charakter , Aura  etc. - mach' dir mal ein paar Gedanken darüber ... dann wirst du mir sicher recht geben . LG

Kommentar von Dahika ,

die Identität wird ebenfalls anerzogen. Natürlich gehören Normen und Werte dazu. Ein fundamentalistischer Moslem mit seinen Normen und Werten hat eine ganz andere Identität als ein liberaler, atheistischer Westeuropäer.

Kommentar von Julischka ,

das sehe ich etwas anders ....

Kommentar von Sisi335l ,

und wie?

Kommentar von Julischka ,

das habe ich oben bereits geschildert ...

Kommentar von Sisi335l ,

war nicht so überzeugt, sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten