Gehören Bäckereien zum primären, sekundären oder tertiären Sektor?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sekundärer oder Tertiärer Sektor da man zwischen den selbstbackenden Bäckereien oder den Massenproduktionsbäckereien unterscheidet :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den tertiären Sektor nennen, weil wie du selber schon
gesagt hast- zuerst kommt der Bauer- Rohstofferzeugung- dann die
Müllerei- Rohstoffveredelung/Herstellung von Convenienceprodukten- und dann erst der Bäcker-
Grundstoffverarbeitung (Mehl und andere Produkte aus Getreide und
anderen Rohstoffen) und ebenso der Verkauf der erzeugten Produkte. (Dienstleistung).

Auch gehört das  Nahrungsmittel verarbeitende Handwerk eindeutig in den Bereich Dienstleistung.

Am Ende der Kette steht dann der Endverbraucher, der nicht weiter verarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt klar davon ab, welche Art von Bäckerei du betrachtest.

Bäckereien bei der man früh seine Brötchen holt kann sowohl zum sekundären als auch zum primären Sektor gehören.
Großbäckereien, die Massenware herstellen, gehören eigentlich nur zum sekundären.
Es gibt aber auch Bäckereien, die alle Sektoren abdecken, weil sie auch die Mehlproduktion abdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sekundärer Sektor = produzierendes Gewerbe = Bäckerei = Brötchen

Tertiärer Sektor = Dienstleistungsbranche = Verkaufsstelle = Brötchen

Anwort: Sowohl als auch, bzw. kommt drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?