Frage von Mischgele, 294

Gehobener Dienst Finanzamt BW Gehalt/Urlaub?

Hallo, ich blicke da momentan gar nicht mehr durch. Ich habe bis jetzt verstanden, dass man mit A9 einsteigt, also rund 2500 € brutto (rund 2000€ netto?) Aber wie ist das mit dem Aufsteigen? Wann steigt man auf und wie viel? Desweiteren wie viel Urlaubstage hat man? Und was passiert mit Überstunden? Danke

Antwort
von Helmuthk, 244

"Aufsteigen" kannst Du nicht.

Du kannst bei entsprechenden Beurteilungen befördert werden, und zwar bis zur Endstufe Steuerrat.

Der Urlaubsanspruch richtet sich nach dem Lebensalter. Das findest Du auch in den Besoldungstabellen.

Und was soll schon mit Überstunden passieren?

Wenn Du Überstunden machst, ist das Dein "Vergnügen".

Aber in der Beamtenbesoldung gibt es keine Vergütung für Überstunden, und ein Abbummeln wäre auch nicht so gut.

Kommentar von MsNefertari ,

Urlaubsanspruch nach Lebensalter war einmal und wurde gestrichen wegen Diskriminierung.

Unterschiede gibt es noch bei den verschiedenen Beamtenverhältnissen (auf Widerruf/Probe/Lebenszeit)

Kommentar von PatrickLassan ,

und zwar bis zur Endstufe Steuerrat.

Endstufe ist A 13 - Steueroberamtsrat.

Antwort
von Hausi06, 216

Wie kommst du auf 2000€netto bitte?

Kommentar von balvenie ,

Ich schätze er/sie geht von einer Verbeamtung aus. Da passt das schon so.

Kommentar von Hausi06 ,

Ok dann ja, sonst wäre es um die 1700.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community