Frage von kingnazar123, 76

Gehirntumor testen lassen?

Seit monaten bin ich ständig müde, bin antriebslos, habe ofters Magenschmerzen.
Ab da fing auch mein rechtes auge an zuzucken(ich kann es nicht kontrollieren) . Jetzt wollt ich fragen ob ich mich beim arzt kontrollieren soll , ob ich vllt ein Tumor habe, weil ich im internet gelesen habe dass genau die gleichen Symptome beim hirntumor auftreten. Muss ich für den test wenn ich es machen möchte Geld bezahlen?

Antwort
von Negreira, 18

Ein Hirntumor macht sich weder durch Kopfschmerzen noch ein Zucken am Auge bemerkbar. Wenn ich meine Wehwehchen bei Dr. Google eingebe, behauptet der, ich sei schon tot.
Das werden einfach nervöse Zuckungen sein, die durch falsche Haltung, zu wenig Schlaf über vieles Lesen hervorgerufen werden. Das Gehirn selbst tut auch nicht weh, falls Du also Kopfschmerzen hast, ist das auch kein Hirntumor-Anzeichen.

Wenn Dein Arzt der Meinung ist, Dich zu einem MRT überweisen zu müssen, dann wird er das tun. Die Kosten sind allerdings immens, ca. € 1.000,--, die die Kassen in begründeten Fällen bezahlen. Da so etwas aber in die Budgetierung fällt, vermeiden die Ärzte weitestgehend die teuren Aufnahmen. Bevor Du Dich aus einem dummen Grund verrrückt machst, laß Dir erst mal Blut abnehmen, dann kannst Du weitersehen. Wenn da Tumormarker im Blut sind, wird Dein Arzt Dich schon weiter überweisen, wohin auch immer.

Antwort
von Wuestenamazone, 49

Das muß kein Tumor sein. Geh zu deinem Arzt schildere das und der entscheidet dann wie es weiter geht. Ein Zucken am Auge hatten die meisten schon mal

Antwort
von GravityZero, 44

Im Internet...egal was du hast, über Google hast du immer einen Hirntumor oder Krebs. Wenn du was hast, dann geh zum Arzt und schildere dein Problem.

Antwort
von SuperKuhnibert, 33

Lass Dir mal das Blut untersuchen und male nicht gleich den Teufel an die Wand. Solche Symptome können viele Ursachen haben, z.B. Schilddrüsenunterfunktion, Magnesiummangel, Nervosität usw.

Kommentar von kingnazar123 ,

Magnesiummangel hab ich keins wurde getestet, im internet bin ich zufällig draufgestoßen deswegen die frage

Antwort
von Andr3e, 36

Ach im Internet kann alles ein Hirntumor sein, sage ich aus Erfahrung. 

Deine Symptome sind total unspezifisch und ich würde bei keinem in irgendeiner Weise auf nen Hirntumor kommen.

So ziemlich jeder Betroffene hat mindestens Missempfindungen, Wahrnehmungsstörungen oder der Großteil hat auch starke Kopfschmerzen.

Geh mal zum HA, der wird dir alles erklären und du wirst sehen, dass er nicht einmal einen Hirntumor erwähnen wird ;)

Kommentar von kingnazar123 ,

Magnesiummangel kann ich laut meinem Arzt ausschließen, im internet bin ich dann auf ein hirntumor gestoßen , deswegen die frage

Kommentar von Andr3e ,

Würde eher erst mal ein Blutbild machen lassen. Hätte er nen Verdacht auf Hirntumor, hättest du längst ne Überweisung zum Neurologen bekommen. Wenn unbedingt ein MRT (so heisst die Untersuchung) möchtest, dann ruf bei deinem Neuro in der Nähe an. Aber kein Plan, ob das die Kasse zahlt

Antwort
von wolfram0815, 14

Lt. Google kann es auch ein Blinddarm, links, sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten