Gehirntumor mit 13?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nein ! Sehr unwahrscheinlich. Viel , vor allem Wasser, trinken, gute Ernährung, Erholungspausen, ausreiuchend schlafen ! Ansonsten wen es anhält mal Mama und Papa befragen. Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann?
Hatt fsme (gehirnhautentzündung) und da hatte ich vorher auch immer kopfweh aber nur 2-3 tage bevor ich ins krankenhaus musste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olaf01
03.02.2016, 18:55

wird aber eher zu wenig trinken sein lass dich mal vom arzt durchchecken

0

Geh einfach mal zu deinem Arzt wenn du dir sorgen machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich mich vom Hausarzt untersuchen lassen . Weil es schon sehr oft ist . Tu mir denn gefallen und geht zum Arzt oder du trinkst zu wenig , spielt auch eine sehr große Rolle . Ich trinke schon alleine auf der Arbeit 2 L Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab auch die Kopfschmerzen immer nur so 5 min dann sind sie weg aber das ist wegen dem wetter Regen, sonne ,regen ,sonne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein MRI wird es zeigen ob in Deinem Kopf was ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xandoo94
25.01.2016, 22:17

MRI ? Meinst wohl MRT und das wird nicht ohne gravierenden Grund gemacht und Kopfschmerzen zählen leider nicht zu den Gründen zumindest nicht nur Kopfschmerzen

0
Kommentar von Sorrisoo
25.01.2016, 23:20

Also wenn Du einen guten Arzt hast überweist er Dich. Bei mir hat es jedenfalls geklappt.

0