Gehirnkrebs Medikamente?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Berat4545,Gehirntumore sind fast immer bösartig,da für das eventuelle Wachstum der Schämdelraum wenig Platz bietet.Hirndruck mit Cephalea und Herdsymptomen sind bald da.Nur eine Operation kann helfen und das oft nur zeitweilig.Chemotherapien werden angeboten,können aber das Tumorwachstum nicht verhindern.Es gibt aber Tumoren wie das Meningiom,welches eine lange Anamnese hat,aber wegen des sich letztlich einstellende Hirndrucksymptome auch nicht heilbar.Rezidivierene Operationen können helfen aber nur eine gewisse Zeit.Leider ist eine dauernde Heilung nicht möglich.Die Therapien können nur wenig.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da nur wenige Chemotherapeutika die Hirnschranke überwinden können, wird die Therapie sehr teuer, für Selbstzahler würde der erste Zyklus über 20.000 Euro kosten. Eine OP (falls möglich) wäre auch nicht viel billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr schon bei vielen Ärzten waren wird wohl alles mögliche versucht worden sein.Da wird der Krebs wohl im Endstadium sein.Wenn die Ärzte sagen sie lebt noch 1 Monat ist das nur ein Richtwert.Es können 3 Wochen sein oder sogar länger als 1 Monat.

Aber im Internet gibt es keine Wundermedizin.

Tut mir leid und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es leider nicht. Wenn es das geben würde, hätten die Ärzte dieses Medikament schon längst verabreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der Tumor (Krebs) noch an einer bestimmsten Stelle ist also keine Metastasen gebildet hat wäre eine Behandlung mit Nanopartikel denkbar. Mit diesem könnte der Tumor aufgelöst werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berat4545
14.03.2016, 22:56

Was ist das genau?

0

Leider ist ein Hirntumor nur ganz schwer heilbar.

Und nein, übers Internet gibt es auch keine Möglichkeit - Medikamente für Krebserkrankungen sind nicht frei verkäuflich, sondern immer rezeptpflichtig.

Ihr müßt wieder mit dem Arzt sprechen, anders gehts nicht.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?