Frage von Ninachen2001, 16

Gehirnerschütterung von Auto?

Hey ihr lieben,
Ich bin gestern beim einsteigen ins Auto brutal mit meinem Kopf gegen das Auto oben geknallt. Seitdem hab ich sehr starke Kopfschmerzen. Manchmal sind die Schmerzen auch weg aber die meiste Zeit habe ich Kopfschmerzen.
Ab und zu ist mir auch schwindelig oder schlecht. Aber übergeben musste und muss ich mich nicht.
Was könnte es sein? Was soll ich tun?
Bin 15 Jahre..
Glg

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 12

Die schwere der Erschütterung hat mit dem Auto nichts zu tun. Sondern damit, wie heftig du dir den Kopf, egal wogegen,  gestoßen hast.

Schmerzen alleine wären ok, aber Schwindel und Übelkeit deuten auf eine, wenn auch leichte, Gehirnerschütterung hin. Ich würde meinen Hausarzt anrufen und fragen, wie ich mich verhalten soll. Hinfahren kannst du auch, aber in den Kopf reinsehen kann er auch nicht.

Kommentar von Ninachen2001 ,

Ja mein Hausarzt hat schon zu..

Kommentar von ronnyarmin ,

Bei einer Gehirnerschütterung bleibt man im Bett und erholt sich. Auch wenn We ist: Ich würde das machen.

Kommentar von fiwaldi ,

Auf jeden Fall hängt man nicht am PC ab

Antwort
von lavre1, 11

ja kann eine gehirnerschütterung sein. erhole dich, du solltest nicht allzuviel denken (anstrengen), evtl ein arztzeugnis holen, damit zu zu Hause bleiben kannst.

Antwort
von zersteut, 9

is wahrscheinlich nur ne üble beule wenn es am montag immer noch schmerzt kannst zum artzt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community