Gehirnerschütterung und nach 5 Tagen immernoch Übelkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er fand es merkwürdig...und dann? Hat er dich wieder nach Hause geschickt? Ich würde ins Krankenhaus gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten gehst du mal ins krankenhaus und lässt dich untersuchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wäre es besser noch mal im Krankenhaus vorstellig zu werde. Eine Gehirnerschütterung sollte IMMER mindestens 48 Stunden im Krankenhaus beobachtet werden. Es kann sich nämlich bei einer solchen Verletzung des Gehirns immer auch ein Gerinnsel bilden. Dadurch steigt dann der Hirndruck. Das Gehirn wird durch das evtl auch noch weiter wachsende Gerinnsel " gedrückt". Das Hirn möchte dann natürlich ausweichen, kann das aber nur in Richtung des Hinterhauptloches. Das jedoch ist zu kleine für das große Hirn. Also wird das Hirn noch weiter gedrückt, Übelkeit und Kopfschmerzen nehmen zu. Aber auch Bewußtseinstrübung bis zur Bewußtlosigkeit sind möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?