Frage von Derlernende13, 128

Gehirnerschütterung oder Hirnblutung oder sonst was schlimmes Leute?

Also ich habe mir eben den Kopf gestossen und das nur ganz leicht und ein paar Minuten später wurde mir kotzig an was liegt das

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barbdoc, 22

Du hast dir den Kopf angestoßen, warst aber nicht bewußtlos. Eine Gehirnerschütterung war das eher nicht. Es war trotzdem ziemlich schmerzhaft, da kann's einem schon mal schlecht werden. Ich denke, du wirst das überleben. Alles Gute B.

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay vielen Dank fürs antworten :) schönen Abend noch :)

Antwort
von Chumacera, 73

Das könnte eine leichte Gehirnerschütterung sein. So lange du aber nicht wirklich erbrechen musst, brauchst du nicht zum Arzt. Falls du doch noch spucken musst, geh lieber hin.

Lass dir mal von jemandem in die Augen leuchten. Sollte sich die Pupille weiten und nach dem Lichteinfall wieder zusammenziehen, ist alles gut. Falls nicht, geh bitte auch zum Arzt.

Ansonsten leg dich hin und gönn deinem Kopf Ruhe. Vielleicht bekommst du trotzdem noch Kopfschmerzen, ist aber auch normal. Mach morgen möglichst nichts Anstrengendes und dann ist das am Montag wieder okay.

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay vielen Dank für deine Antwort aber mir geht's Jetz wieder gut :)

Kommentar von Chumacera ,

Das ist schön, freut mich!

Antwort
von rosenstrauss, 41

hast du kopfschmerzen?

was verstehst du unter "kotzig"

beobachte dich, rede mit deinen eltern drüber und ansonsten wird es nicht so schlimm sein. daß dir übel ist - das wird der schreck sein. ist ja unangenehm, wenn man sich den kopf stößt

Kommentar von Derlernende13 ,

Damit mein ich das mir schlecht ist

Antwort
von anaandmia, 39

Also das ist ganz normal wenn man sich gestoßen hat, wenn es aber nicht besser wird deutet das auf eine Gehirnerschütterung hin.
Gute Besserung !

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay danke für deine Antwort aber mir geht es wieder gut

Antwort
von BieneT, 57

Es könnte ein Gehirnerschütterung sein, du solltest besser zum Arzt gehen.

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay danke für deine Antwort aber mir geht es wieder gut

Antwort
von webya, 19

Vielleicht eine leichte Gehirnerschütterung. Wahrscheinlich aber nicht, da du dich ja nicht übergeben hast.

Deine ganzen Fragen gehen aber eher in Richtung Hypochonder. 

Kommentar von Derlernende13 ,

Vielen Dank für deine Antwort ?

Kommentar von Derlernende13 ,

Vielen Dank für deine Antwort * ohne das frage Zeichen :D

Antwort
von Negreira, 9

Wenn man sich so Deine Fragen anschaut, würde ich eher auf einen akuten Anfall von Hypochondrie tippen.

Antwort
von Helizzra, 34

Bein einer Hirnblutung lebst du nicht lange 

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay danke für deine Antwort aber mir geht es wieder gut

Kommentar von user8787 ,

Naja, das ist so nicht ganz richtig. Es gibt auch Hirnblutungen die sich als Zufallsbefund zeigen und die Leute leben damit. Oft ist das z.B. die Folge von sog. " Blutverdünnern " . Auch Chemotherapien können die Gefäße derart schädigen das es zu kleineren Blutungen im Gehirn kommen kann. 

Ob eine akute, traumatische Hirnblutung überlebt wird hängt unmittelbar von der Lage und dem Ausmaß des Geschehens ab. Auch ist hier schnelles Handeln erforderlich um den steigenden Hirndruck unter Kontrolle zu bekommen. Die Prognosen haben sich in den letzten Jahren deutlich gebessert. 

Das normale " Kopf stoßen " sollte bei gesunden Gefäßen keine Hirnblutung erzeugen. :o) 

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay vielen Dank für deine Antwort mir geht's Jetz wieder gut also das heisst Alles ist wieder gut oder ?

Kommentar von Negreira ,

Das ist falsch!

Antwort
von annabiotika, 19

Gehirnblutung...du wirst sterben.

Ne, keine Ahnung, mach dich nicht verrückt, leg dich hin und kühl die Stelle. Wenns nicht besser wird geh zum Arzt

Kommentar von Derlernende13 ,

Okay danke für deine Antwort aber mir geht es wieder gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten