Frage von babababsdhdi, 66

Gehen bei einer Wasserkühlung die Komponenten kaputt schließlich leitet Wasser doch?


Antwort
von xXRomanKXx, 14

Meine Wasserkühlung war mal undicht und ist von der cpu über 3x. 980 und das ist ja eine bestimmte flüssichkeit bis jetzt isg nie was kaputt gegangen woll das wine flüssichkeit ist

Antwort
von p0ckiy, 55

Das Wasser schwappt doch aber nicht frei im PC rum, sondern in extra dafür eingebauten Rohren und Schläuchen. Dabei wird es an Kühlern vorbeigepumpt, deren Wärme es dann mitnimmt. Außerdem ist Wasserkühlung nur eine Umschreibung. Meistens benutzt man dafür Kühlflüssigkeit.

Antwort
von TechNox13, 12

Nein man packt die Hardware vorher extra VORHER in PET Flaschen und füllt erst dann das Wasser ein.

Antwort
von BeatrixWald, 34

Das wird so schnell darüber geschüttet, dass da gar nichts passieren kann.

Antwort
von GravityZero, 43

Die Flüssigkeit fließt durch ein Schlauchsystem, du sollst das Ding ja nicht in die Badewanne stellen...

Antwort
von JaroDancer, 22

Das Wasser ist hier einen metallblech und nicht direkt irgendwo

Antwort
von magicced01, 10

Es wird oft destilliertes Wasser genutzt. das leitet nicht. Außerdem läuft das ja durch ein System aus Schläuchen und nicht über die Hardware

Antwort
von jirri, 12

(Destilliertes/reines) Wasser leitet nicht. Nur Verunreinigungen im Wasser leiten.

Antwort
von HardwareGuru, 30

Das Wasser läuft ja auch nicht über irgendwelche Kontakte.

Nach der Logik müsste vom Metall eines Luftkühlers ja auch der PC kaputt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten